Advertisement

Lichtbogenschweißen mit Wasserdampfschutz

  • Alfred H. Henning
  • Karl Krekeler
  • Hans Wilhelm Rotthaus

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1702)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Alfred H. Henning, Karl Krekeler, Hans Wilhelm Rotthaus
    Pages 9-42
  3. Alfred H. Henning, Karl Krekeler, Hans Wilhelm Rotthaus
    Pages 43-53
  4. Alfred H. Henning, Karl Krekeler, Hans Wilhelm Rotthaus
    Pages 54-54
  5. Back Matter
    Pages 55-60

About this book

Introduction

Angaben über das Lichtbogenschweißen unter Wasserdampfschutz liegen bisher, von einigen Veröffentlichungen abgesehen, nur in ausländischer Sprache vor, von denen die russischen Texte zum größten Teil ins Englische übersetzt sind. Die einzelnen Autoren berichten voneinander unabhängig über Untersuchungen oder die Anwendung des Verfahrens in ihrem eigenen Arbeitsbereich, so daß es angebracht erscheint, diese Teilergebnisse zusammenfassend auszuwerten, um einen Überblick über den derzeitigen Stand des Wasserdampfschweißens zu ver­ mitteln. Daher bildet der erste Teil der vorliegenden Schrift eine Literatur­ zusammenfassung während im zweiten Teil die Ergebnisse eigener Versuche besprochen werden, soweit sie nicht bereits veröffentlicht und im Literaturteil enthalten sind. 7 TEIL I Literaturauswertung 1. Ausgangspunkte Seit dem Jahre 1959 ist sowohl in Rußland als auch in Deutschland die Möglichkeit bekannt, Wasserdampf als Schutzgas gegen die schädlichen Einflüsse der Atmo­ sphäre beim elektrischen Lichtbogenschweißen verwenden zu können. Das Wissen um diese Möglichkeit, deren Anwendungsbereich zur Zeit noch erforscht und entwickelt wird, wurde für Rußland besonders durch den Ingenieur L. S. SAPIRO im Stalinoer Maschinenbaubetrieb LKSN (Ukraine) sowie bei den »15. Jahrestag der Legion der jungen Lenin-Kommunisten«-Werken und in Westdeutschland am Institut für Schweißtechnik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen begründet und erforscht. Die VEB »Görlitzer Maschinenbau und »Waggonbau Görlitz«, Halle, führten ebenfalls entsprechende Untersuchungen durch.

Keywords

Forschung Ingenieur Maschine Maschinenbau Schweißtechnik Verfahren

Authors and affiliations

  • Alfred H. Henning
    • 1
  • Karl Krekeler
    • 1
  • Hans Wilhelm Rotthaus
    • 1
  1. 1.Institut für Schweißtechnische FertigungsverfahrenRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02974-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1966
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-01061-6
  • Online ISBN 978-3-663-02974-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering