Advertisement

Physikalische Kernchemie

  • Ulrich Schindewolf

Part of the Die Wissenschaft book series (W)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VIII
  2. Ulrich Schindewolf
    Pages 1-3
  3. Ulrich Schindewolf
    Pages 4-14
  4. Ulrich Schindewolf
    Pages 15-37
  5. Ulrich Schindewolf
    Pages 38-47
  6. Ulrich Schindewolf
    Pages 64-80
  7. Ulrich Schindewolf
    Pages 81-90
  8. Ulrich Schindewolf
    Pages 91-106
  9. Ulrich Schindewolf
    Pages 107-116
  10. Ulrich Schindewolf
    Pages 117-128
  11. Ulrich Schindewolf
    Pages 129-139
  12. Ulrich Schindewolf
    Pages 140-147
  13. Ulrich Schindewolf
    Pages 148-162
  14. Ulrich Schindewolf
    Pages 170-176
  15. Back Matter
    Pages 177-197

About this book

Introduction

Das Manuskript dieses Buches ist im wesentlichen während meines Aufent· haltes am Massachusetts Institute of Technology und an der University of Michigan entstanden. Es behandelt die Grundlagen der Kernphysik etwa in dem Umfang, wie er in den Vorlesungen über Kernchemie an diesen Hoch­ schulen gebracht wird. Der Titel "Physikalische Kernchemie" rechtfertigt sich dadurch, daß unter dieser Bezeichnung an mehreren deutschen Hoch­ schulen Vorlesungen für Chemiker und Kernchemiker gehalten werden, die auch angrenzende Themen - wie z. B. Isotopentrennungen - einschlie­ ßen. Das Buch ist also zunächst als eine Einführung in die Kernphysik für Chemiker gedacht, die sich der Kernchemie zuwenden wollen und von denen im allgemeinen keine tieferen Kenntnisse der theoretischen Physik und der Mathematik erwartet werden können. Darüber hinaus soll es aber auch allen anneren Naturwissenschaftlern von Nutzen sein, die sich über die Grundlagen der Kernphysik unterrichten wollen. Seinem Titel entsprechend behandelt das Buch ganz überwiegend die einschlägigen physikalischen Themen, dagegen werden weitergehende rein chemische Fragen, die den Kernchemiker auch interessieren, nur am Rande gestreift. Den vielen amerikanischen Freunden, die mich bei der Abfassung des Manuskriptes beraten haben, sei herzlich gedankt. Für kritische Durchsicht des Manuskriptes bin ich Herrn Dr. F. Helfferich sehr dankbar. Besonders dankbar bin ich Herrn Professor Dr. W. Westphal, der mich durch seine Kritik sehr ermutigt und mir durch viele Anregungen und Verbesserungs­ vorschläge bei der überarbeitung des Manuskriptes und beim Lesen der Korrekturen sehr geholfen hat. Mein Dank gilt auch Fräulein B.

Keywords

Kernchemie Kernphysik Mathematik Naturwissenschaft Physik

Authors and affiliations

  • Ulrich Schindewolf
    • 1
  1. 1.TübingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02828-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1959
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00915-3
  • Online ISBN 978-3-663-02828-4
  • Buy this book on publisher's site