Kuba und der Weltkommunismus

  • Authors
  • Robert K. Furtak

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Die kubanische Revolution

    1. Robert K. Furtak
      Pages 13-25
    2. Robert K. Furtak
      Pages 26-45
    3. Robert K. Furtak
      Pages 46-60
  3. Der kubanische Kommunismus

    1. Robert K. Furtak
      Pages 61-78
    2. Robert K. Furtak
      Pages 79-96
  4. Die kubanische Revolution und der Weltkommunismus

  5. Back Matter
    Pages 156-196

About this book

Introduction

Die von Fidel Castro geführte kubanische Revolution hat im Ergebnis zur Etablie­ rung des ersten kommunistischen Regimes außerhalb des eurasischen Kontinents ge­ führt. Dieses Ereignis ist von ungeheurer Bedeutung nicht nur für den in Gärung befindlichen lateinamerikanischen Kontinent, sondern auch für das kommunistische Weltsystem. Der spezifische Verlauf der Revolution demonstriert mit aller Anschau­ lichkeit, daß die Errichtung eines totalitär-sozialistischen Staates ohne eine traditio­ nelle kommunistische Partei und ohne eine direkte machtpolitische Einflußnahme seitens der Sowjetunion (oder der Volksrepublik China) möglich ist. Er zeigt, wie sehr die Führung des marxistisch-leninistischen weltrevolutionären Prozesses den Händen der Sowjetunion entglitten ist. Durch dieses Faktum sah sich die KPdSU vor eine völlig neue Situation gestellt und gezwungen umzudenken, um diese ideo­ logisch subsumieren zu können. Die Einbeziehung Kubas in die sozialistische Völker­ gemeinschafl hat zwar zu einer Erweiterung dieses Weltsystems geführt, gleichzeitig aber entscheidend dessen Auseinanderentwicklung gefördert. Neben China und Jugoslawien ist in Kuba eine neue Spielart des Kommunismus entstanden, die ein potentielles Beispiel für andere Länder darstellt. Mit der vorliegenden Arbeit habe ich mir folgende Ziele gesetzt: Erstens, die Erforschung der Wurzeln und der Entwicklung der kubanischen Re­ volution; zweitens, die Untersuchung der die Revolution tragenden politischen Kräfle; drittens, die Darlegung der Auswirkungen auf die Sowjetideologie und die kom­ munistische Weltbewegung. Schließlich soll dieses Buch einen Beitrag zur Erforschung der Wege leisten, die der Kommunismus gehen kann, um in den lateinamerikanischen Ländern, und in den Entwicklungsländern überhaupt, an die Macht zu gelangen.

Keywords

Arbeit Beziehung China Evolution Fidel Castro Ideologie KP Kommunismus Kommunistische Partei Lenin Macht Marx Sowjetunion Volksrepublik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02648-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1967
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00735-7
  • Online ISBN 978-3-663-02648-8
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma