Advertisement

Konferenzen

Ihre Organisation und Leitung

  • Authors
  • Knut Bleicher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Knut Bleicher
    Pages 11-20
  3. Knut Bleicher
    Pages 21-32
  4. Knut Bleicher
    Pages 33-43
  5. Knut Bleicher
    Pages 45-101
  6. Knut Bleicher
    Pages 102-105
  7. Back Matter
    Pages 107-116

About this book

Introduction

Aus einem modernen Betrieb sind Konferenzen nicht mehr wegzudenken; sei es, da~ Kommissionen gebildet werden, die sich zur Lösung ihrer Auf­ gaben der Konferenzmethode bedienen müssen, oder da~ informelle Zu­ sammenkünfte von Mitarbeitern zur Erörterung gemeinsamer Probleme stattfinden. Die wachsende Spezialisierung der Mitarbeiter im Betrieb bringt ein ständiges Verbreiten von Konferenzen mit sich, da diese sich vor allem zur Zusammenführung von Mitarbeitern, die unterschiedliche Gesichts­ punkte zu vertreten haben, und zur gemeinsamen Lösung ihrer Probleme eignen. Es wird immer wieder vor einem Einsatz von Konferenzen mit dem Hin­ weis auf den gro~en Zeitverbrauch dieser Methode gewarnt. Es ist eine Aufgabe dieses Leitfadens zu zeigen, wie sich Konferenzen richtig im Betrieb einsetzen lassen, um diese Gefahr zu vermeiden. Erfahrene Kon­ ferenzleiter betonen, daf} richtig eingesetzte Konferenzen durch die be­ wu~te Anwendung der Technik der Konferenzleitung zu keiner Zeitver­ geudung zu führen brauchen. Konferenzen können im Gegenteil zu einer wesentlichen Arbeitsersparnis dadurch führen, daf} umständliche Berichte vermieden werden. Dies kann jedoch nur sichergestellt werden, wenn der Leiter einer Gruppe die Konferenztechnik beherrscht.

Keywords

Bewertung Konferenzen Organisation Planung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02629-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00716-6
  • Online ISBN 978-3-663-02629-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods