Beschäftigung und Ausbildung technischer Führungskräfte

  • Joseph Mathieu
  • Alfred Schnadt
  • Hans Schönefeld
  • Werner Zimmermann

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1112)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Joseph Mathieu, Alfred Schnadt, Hans Schönefeld, Werner Zimmermann
    Pages 9-30
  3. Joseph Mathieu, Alfred Schnadt, Hans Schönefeld, Werner Zimmermann
    Pages 31-52
  4. Joseph Mathieu, Alfred Schnadt, Hans Schönefeld, Werner Zimmermann
    Pages 53-74
  5. Back Matter
    Pages 105-112

About this book

Introduction

Die vielseitigen Probleme der industriellen Führung stehen heute im Mittelpunkt der Diskussion der Kreise, die an verantwortungsvoller Stelle selbst führend tätig sind oder denen die Ausbildung des Führungsnachwuchses für Unter­ nehmen und Betrieb anvertraut ist. Insbesondere wird dabei der Ausbildung von Ingenieuren für die Übernahme von Führungsaufgaben 1 in immer stärkerem Maße Aufmerksamkeit geschenkt, da sich die Tätigkeits- und Funktionsbereiche des Ingenieurs verlagern und erweitern und der Nachwuchsbedarf an technischen Führungskräften spürbar anwächst. In diesem Zusammenhang wird immer häufi­ ger die Meinung geäußert, daß die an den Technischen Hochschulen und den Ingenieurschulen der Bundesrepublik Deutschland gewährte Ausbildung den heutigen Erfordernissen der Praxis durchaus nicht mehr in allem entspricht. Das Institut für Arbeitswissenschaft der Technischen Hochschule Aachen mächte mit diesem Bericht einen Beitrag zur Diskussion leisten. Die in den vier Teil­ untersuchungen ermittelten Ergebnisse sollen eine Grundlage bilden für die Gegenüberstellung der als erforderlich und wünschenswert erachteten Aus­ bildung der technischen Führungskräfte zu den Ausbildungsmäglichkeiten an den Hochschulen der Bundesrepublik. In der ersten Teiluntersuchung konnten von rd. 800 Firmen der westdeutschen Industrie, vor allem der Maschinenbau-, Elektro- und Fahrzeugbauindustrie, An­ gaben über den Einsatz der Ingenieure in den verschiedenartigen Tätigkeits­ gebieten gewonnen werden. Für das Gesamtergebnis sind die absolute und pro­ zentuale Verteilung der Diplom-Ingenieure und Ingenieurschulabsolventen auf die einzelnen betrieblichen Tätigkeitsgebiete in der Unternehmung, insbesondere der relativ hohe Anteil an Ingenieuren in der Geschäftsführung und Verwaltung, be­ deutsam.

Keywords

Arbeitswissenschaft Ausbildung Führung Führungskräfte Geschäftsführung Ingenieur Maschinenbau

Authors and affiliations

  • Joseph Mathieu
    • 1
  • Alfred Schnadt
    • 1
  • Hans Schönefeld
    • 1
  • Werner Zimmermann
    • 1
  1. 1.Institut für ArbeitswissenschaftenRhein.-Westf. Technischen Hochschule AachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02356-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1962
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00443-1
  • Online ISBN 978-3-663-02356-2
  • About this book