Advertisement

Die Salz-Lagerstätten in Zeit und Raum Ein Beitrag zum Klima der Vorzeit

  • Authors
  • Franz Lotze

Part of the Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen book series (AFLNW, volume 195)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Franz Lotze
    Pages 7-12
  3. Back Matter
    Pages 26-30

About this book

Introduction

Unter "Salzgesteinen" werden solche chemische Sedimente verstanden, bei denen leicht wasserlösliche Verbindungen, vor allem Chloride, Sulfate und Karbonate, gelegentlich auch Nitrate, von Natrium und Kalium die Hauptrolle spielen. Prototyp solcher Ablagerungen sind die Steinsalz-Lager­ stätten. In ihnen bildet das Natriumchlorid die Hauptkomponente ; doch treten im Verband mit ihm auch andere chemische Abscheidungen auf, sowohl als gleichzeitig entstandene "Paragenesen" wie auch als einander zeitlich folgende, übereinandergelagerte Schichten. So beginnen die Steinsalz-Lagerstätten in der Regel mit Kalzium- und Magnesium-Karbonaten (Kalksteinen, dolomitischen Kalksteinen, Dolo­ miten). Diesen folgen gewöhnlich Kalziumsulfate (Gips und Anhydrit), und darauf legen sich die eigentlichen Steinsalz-Ab scheidungen, die aber auch ihrerseits selten rein sind, vielmehr meist Beimengungen von Kalziumsulfat oder anderen Verbindungen enthalten. Manchmal bilden Kalisalze den oberen Abschluß der Sediment-Sequenz. Diese Abfolge ist gesetzmäßig. Sie zeigt eine Anordnung entsprechend der Liislichkeit der Komponenten. So sind die Karbonate weniger löslich als Kalziumsulfat, das seinerseits eine geringere Löslichkeit als Steinsalz auf­ weist. Am löslichsten sind die Kalisalze.

Keywords

Calcium Gestein Magnesium Paragenese Zeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02226-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1969
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00313-7
  • Online ISBN 978-3-663-02226-8
  • Buy this book on publisher's site