Grundprobleme der gegenwärtigen Physik

  • Authors
  • Bernard d’Espagnat

Part of the Wissenschaftstheorie, Wissenschaft und Philosophie book series (WWP, volume 6)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einleitung

    1. Bernard d’Espagnat
      Pages 1-5
  3. Kurzer Überblick über die Prinzipien der Quantenmechanik

  4. Bemerkung

    1. Bernard d’Espagnat
      Pages 7-7
  5. Die realistische Beschreibung

    1. Front Matter
      Pages 8-10
    2. Bernard d’Espagnat
      Pages 11-36
    3. Bernard d’Espagnat
      Pages 37-56
  6. Andere Beschreibungen

    1. Bernard d’Espagnat
      Pages 57-63
    2. Bernard d’Espagnat
      Pages 64-71
    3. Bernard d’Espagnat
      Pages 72-90
  7. Schlußfolgerung

    1. Bernard d’Espagnat
      Pages 91-95
  8. Back Matter
    Pages 96-104

About this book

Introduction

Die Grundlage jeder Wissenschaft ist stets das auf ihrem Gebiet am wenigsten Erforschte. Was am ehesten anzweifelbar ist, sind nicht die verwickeltsten Anwendungen und Folgerungen, sondern die Gesamtheit der Elemente. Zu einem nicht übersehbaren Teil besteht der wahre geistige Gehalt der Wissenschaften sogar gerade in der überwindung dieses ursprünglichen Mangels. So ist es zum Beispiel zweifelliaft, ob die als rational be­ zeichnete Mechanik jemals hätte geschaffen werden können, wäre dafm unentbehrlich ge­ wesen, daß man die Begriffe Masse und Kraft wirklich begreifen könne. Auch die Theorie des Elektromagnetismus bietet ein sehr gutes Beispiel. Man staunt, wie diese Theorie im vergangenen Jahrhundert bei der vollkommenen Unkenntnis so vieler grundlegender, die Elektrizität betreffender Tatsachen einen so bemerkenswerten Aufschwung nehmen konn­ te. Die Quantenmechanik, die quantitative Grundlage der Physik der Gegenwart, macht von dieser Regel keine Ausnahme. Obwohl ihre Fruchtbarkeit außer Zweifel steht, geben ihre Prinzipien doch Anlaß zur Diskussion und werden oft nur schlecht verstanden.

Keywords

Interpretation Mechanik Physik Positivismus Quantenmechanik Wissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01958-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1971
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-01959-6
  • Online ISBN 978-3-663-01958-9
  • About this book