Advertisement

Demokratie und Demokratiemessung

Eine konzeptionelle Grundlegung für den interkulturellen Vergleich

  • Authors
  • Hans-Joachim Lauth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Hans-Joachim Lauth
    Pages 9-18
  3. Hans-Joachim Lauth
    Pages 19-125
  4. Hans-Joachim Lauth
    Pages 126-226
  5. Hans-Joachim Lauth
    Pages 227-354
  6. Hans-Joachim Lauth
    Pages 355-359
  7. Hans-Joachim Lauth
    Pages 360-387
  8. Back Matter
    Pages 411-424

About this book

Introduction

Diese Arbeit verknüpft die theoretische Demokratiediskussion mit dem neuen Forschungsgebiet der Demokratiemessung. Zwei zentrale Fragen liegen der Untersuchung zugrunde: (1) Wann ist ein politisches System als Demokratie zu verstehen? (2) Wie demokratisch ist eine bestehende Demokratie? Die Arbeit gliedert sich in drei Teile. Das erste Kapitel verfolgt das Ziel, ein angemessenes Modell der Demokratie zu entwickeln, das erlaubt, ihre Qualität im interkulturellen Vergleich zu beurteilen. Im zweiten Kapitel wird mittels des Einbezugs von Institutionen der Weg der Operationalisierung beschritten. Zu prüfen ist hierbei, inwieweit diese "informellen Institutionen" kompatibel mit der Demokratie sind oder als Indikator für Störungen gewertet werden müssen. Im Zentrum des dritten Kapitels steht die Auseinandersetzung mit den Grenzen und Möglichkeiten der Demokratiemessung. Auf der Grundlage der Diskussion der gängigen Messkonzepte (Polity, Freedom House, Vanhanen, democratic audit) wird ein eigener Messvorschlag entwickelt, mit dessen Hilfe das Maß beziehungsweise die Qualität der Demokratie in ihren Dimensionen gemessen werden kann. Die Arbeit verfolgt somit drei grundlegende Ziele: (1) Die Konstruktion eines Demokratiemodells für den inter-kulturellen Vergleich, (2) die Identifizierung zentraler Institutionen der Demokratie unter Einbezug der Relevanz informeller Institutionen und drittens (3) die Entwicklung einer Messanlage zur empirischen Bestimmung von Demokratien.

Keywords

Demokratie Demokratiemessung Institutionen, demokratische Operationalisierung Politikwissenschaft, vergleichende Systemfunktion Transformationsforschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01617-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13855-8
  • Online ISBN 978-3-663-01617-5
  • Buy this book on publisher's site