Controlling für Führungskräfte

Was Entscheider im Unternehmen wissen müssen

  • Ulrich Brecht
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Ulrich Brecht
    Pages 17-95
  3. Ulrich Brecht
    Pages 96-133
  4. Ulrich Brecht
    Pages 134-182
  5. Back Matter
    Pages 183-192

About this book

Introduction

Viele betriebliche Entscheider haben keine betriebswirtschaftliche Ausbildung, müssen sich aber im Controlling auskennen. Eine der Hauptursachen von Unternehmenskrisen und -zusammenbrüche ist ein mangelndes Verständnis für betriebswirtschaftliche Wirkungszusammenhänge. Diese Lücke möchte das Buch füllen.

Was darf ein Produkt kosten? Wo liegen unsere Schwachstellen, wo unsere Stärken? Welche Produkte bieten wir verstärkt an, von welchen trennen wir uns? Wie soll unser Produktprogramm in fünf Jahren aussehen? Wie entwickeln sich unsere Finanzen? Mit welchen Risiken und Chancen haben wir zu rechnen?

Um diese Fragen zu beantworten, ist Controlling-Wissen unverzichtbar. Ulrich Brecht stellt das Controlling mit seinen Zielen, Aufgaben, Instrumenten und Einsatzmöglichkeiten praxisnah dar. Themen sind u. a. das operative und das strategische Controlling sowie Kennzahlensysteme als Controllinginstrumente.

Ulrich Brecht ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der FH Heilbronn - Hochschule für Technik und Wirtschaft und seit 2002 Prorektor der FH Heilbronn

Keywords

Controlling Controllingkennzahl Führungskräfte Instrumente Kennzahlsysteme Kostenrechnung Rechnungswesen Shareholder Value Wertorientiertes Controlling führen

Authors and affiliations

  • Ulrich Brecht
    • 1
  1. 1.Ubstadt-WeiherGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01572-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-12553-6
  • Online ISBN 978-3-663-01572-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods