Prozesse der Urteilsrevision

Kognitive Modellierung der Verarbeitung unsicheren Wissens

  • Authors
  • Marcus Plach

Part of the Studien zur Kognitionswissenschaft book series (SZKW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Marcus Plach
    Pages 1-11
  3. Marcus Plach
    Pages 13-54
  4. Marcus Plach
    Pages 95-116
  5. Marcus Plach
    Pages 117-145
  6. Marcus Plach
    Pages 147-202
  7. Marcus Plach
    Pages 203-210
  8. Back Matter
    Pages 211-244

About this book

Introduction

Marcus Plach untersucht normative und deskriptive Aspekte der Modellierung von Urteilsrevisionen. Der Autor vergleicht verschiedene Ansätze aus der Kognitiven Psychologie, der Künstlichen Intelligenz und der Analytischen Philosophie und überprüft experimentell, inwieweit die Theorie Bayesscher Netze geeignet ist, Urteilsrevisionen in einer alltagsnahen Domäne zu modellieren. Die Ergebnisse zeigen, daß diese Theorie gute Vorhersagen von Urteilsdaten über ein weites Spektrum von Situationen liefert.

Keywords

Führen Kognition Kognitive Psychologie Mode Modellierung Revision Studien zur Kognitionswissenschaft Value at Risk

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01332-7
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4272-0
  • Online ISBN 978-3-663-01332-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods