Advertisement

Utopien, Realpolitik und Politische Bildung

Über die Aufgaben Politischer Bildung angesichts der politischen Herausforderungen am Ende des Jahrhunderts

  • Reinhard Engelland

Part of the Schriften zur politischen Didaktik book series (POLDID, volume 27)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Politikwissenschaft: Utopien, Konzeptionen und Medien

  3. Praktische Politik: Leitbilder und Konzepte der Parteien als Antworten auf die ökologischen und sozialen Herausforderungen am Ende des Jahrhunderts

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Wolf-Michael Catenhusen
      Pages 63-74
    3. Hans-Peter Repnik, Frauen-Union
      Pages 75-91
    4. Martin Gralher
      Pages 92-101
    5. Andrea Fischer
      Pages 102-109
    6. André Brie
      Pages 110-125
  4. Politische Bildung: Bedeutung, Leitbilder und Konzepte

  5. Back Matter
    Pages 194-194

About this book

Introduction

Ohne hier ein Katastrophenszenario malen zu wollen, ist festzustellen, daß die aktuell vorhandenen und kurzfristig einer politischen Lösung harrenden Probleme so drängend sind, daß der Blick in die Zukunft kaum noch gewagt wird. Folglich nimmt sowohl wegen des aktuell steigenden Problemdrucks als auch vor dem Hintergrund bislang ausgebliebener zukunftsweisender Antworten auf die politischen Herausforderungen am Ende des 20. Jahrhun­ derts auch bei uns das Unbehagen an der etablierten Politik stetig zu. Hier lauern Gefahren für unsere Demokratie. Deshalb heißt das Motto dieses Bu­ ches, und so könnte auch der Titel lauten: "Auf der Suche nach der Zukunfts­ fähigkeit". Diese Suche führt in diesem Sammelband unter den Gesichtspunkten der Politischen Bildung und thematisch bezogen auf die sozialen und ökologi­ schen Herausforderungen Aussagen aus den Sozialwissenschaften und der praktischen Politik zusammen. Damit verbunden ist die Hoffnung, Anstöße zu geben - zum Nachdenken und zum Vordenken. Aber warum dann doch, so könnten die Leser und die Leserinnen' fra­ gen, der gewählte Buchtitel? Hätte es nicht anstelle des diskreditiert erschei­ nenden Begriffes "Utopien" besser "Visionen" geheißen? Und wird nicht der Begriff "Realpolitik" seit seiner Prägung im 19. Jahrhundert auch pejorativ verwendet? Schließlich zur "Politischen Bildung": Sie ist, wie der Untertitel zeigt, der Bezugspunkt dieser Publikation.

Keywords

Bildung Demokratie Erwachsene Kommunikation Kredit Medien Parteien Politik Politikwissenschaft Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Utopie Zukunft politische Bildung

Editors and affiliations

  • Reinhard Engelland
    • 1
  1. 1.Evangelischen Fachhochschule BerlinBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01282-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-1777-2
  • Online ISBN 978-3-663-01282-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods