Theorie spekulativer Attacken auf Währungen

  • Authors
  • Rainer Naser

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund der zahlreichen Währungskrisen der 80er und 90er Jahre hat sich die Theorie spekulativer Attacken auf Währungen zu einem zentralen Forschungsgebiet der monetären Aussenwirtschaftstheorie entwickelt. Rainer Naser analysiert First- und Second-Generation-Modelle spekulativer Attacken auf Währungen. Der Autor zeigt, dass der Zusammenbruch von Festkurssystemen sich in beiden Modelltypen auf rein arbiträre spekulative Attacken zurückführen lässt, wobei analoge Erklärungsmechanismen zum Tragen kommen. Ein Rekurs auf sich verschlechternde Fundamentals zur Erklärung von Währungskrisen ist nicht zwingend erforderlich.

Keywords

Bilanz Devisen Geldmarkt Wachstum Wechselkurs Wechselkurse Wirtschaft Wirtschaftspolitik Währung Währungskrise Zahlungsbilanz Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01280-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7000-6
  • Online ISBN 978-3-663-01280-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods