Advertisement

Politische Responsivität

Messungsprobleme am Beispiel kommunaler Sportpolitik

  • Authors
  • Melanie Walter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Einleitung

  3. Back Matter
    Pages 195-236

About this book

Introduction

In welchen Maße vertreten Politiker Bürgerinteressen tatsächlich? Trotz einer langen Tradition der Forschung besteht keine Einigkeit darüber, mit welchen Methoden die Orientierung der Abgeordneten am Wählerwillen adäquat untersucht werden kann. Weitere Probleme sind statistische Meßverfahren sowie Faktoren, die das Ausmaß der politischen Responsivität beeinflussen. Melanie Walter untersucht diese für die Demokratietheorie zentralen Fragen am Beispiel kommunaler Sportpolitik in einer explorativen Studie. Auf der Basis einer repräsentativen Befragung der Bevölkerung und einer Vollerhebung des Stuttgarter Kommunalparlaments erarbeitet die Autorin ein Modell zur Messung sachfragenorientierter Responsivität auf der Mikroebene und bietet Erkenntnisse über Prioritäten der verschiedenen Gruppen. Interessant ist dieses Buch für Dozenten und Studenten der Politologie, der Soziologie, der Verwaltungswissenschaft und der Sportwissenschaft sowie für Kommunalpolitiker und führende Mitarbeiter der Verwaltung.

Keywords

Arbeit Bürgerbeteiligung Demokratie Forschung Gemeindepolitik Parlamente Partei Politik Probleme Sinne Sportpolitik Verständnis Wähler empirische Analyse politische Theorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-01145-3
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4210-2
  • Online ISBN 978-3-663-01145-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods