Logik im Recht

Grundlagen und Anwendungsbeispiele

  • Jan C. Joerden
Book

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Jan C. Joerden
    Pages 1-96
  3. Jan C. Joerden
    Pages 97-129
  4. Jan C. Joerden
    Pages 131-172
  5. Jan C. Joerden
    Pages 217-256
  6. Jan C. Joerden
    Pages 257-285
  7. Jan C. Joerden
    Pages 287-324
  8. Jan C. Joerden
    Pages 325-331
  9. Jan C. Joerden
    Pages 333-359
  10. Back Matter
    Pages 361-371

About this book

Introduction

Das Lehr- und Studienbuch zeigt, in welchem Maße logische Strukturen das Rechtsdenken mitbestimmen. Dies geschieht anhand einer Darlegung der wesentlichen logischen Grundlagen und ihrer anschließenden Anwendung auf ausgewählte Beispiele auf dem Gebiet des Rechts. Das führt zu einem besseren Verständnis der juristischen Dogmatik und einer systematischen Durchdringung des jeweils relevanten Rechtsstoffes. Indem sich die Überlegungen zwischen den Disziplinen der Logik und der Rechtwissenschaft bewegen, tragen sie zu neuen Einsichten für beide Fächer bei. Behandelt werden aussagenlogische, klassenlogische, kombinatorische, modallogische, quantorenlogische, deontologische, relationenlogische, handlungslogische, syllogistische, fuzzylogische und paradoxe Strukturen des Rechts.

Keywords

Logik Logik im Recht Rechtsphilosophie Rechtstheorie Logische Strukturen Aussagenlogische Strukturen Klassenlogische Strukturen Juristische Logik Logisches Quadrat Wittgensteinische Wahrheitswertetafel Fuzzy-Logik

Authors and affiliations

  • Jan C. Joerden
    • 1
  1. 1.Juristische FakultätEuropa-Universität ViadrinaFrankfurt (Oder)Germany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-55964-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-55963-5
  • Online ISBN 978-3-662-55964-2
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book