Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Studienrahmen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Elke Brucker-Kley, Denisa Kykalová, Thomas Keller
      Pages 3-13 Open Access
  3. Die Fallstudien – Erfolgsmuster aus der Praxis

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Reimund Rozek, David Grünert
      Pages 21-29 Open Access
    3. Andreas Barattiero, Ueli Schlatter
      Pages 31-43 Open Access
    4. Ines Leario, Léonard Studer, Denisa Kykalová, Elke Brucker-Kley
      Pages 45-59 Open Access
    5. Frank Heister, Pirmin Fröhlicher, Curdin Ragaz, Karlheinz Schwer, Elke Brucker-Kley
      Pages 61-69 Open Access
  4. Die quantitative Studie – Status quo «Prozessintelligenz»

    1. Front Matter
      Pages 81-81
    2. Denisa Kykalová, Elke Brucker-Kley, Raphael Schertenleib
      Pages 83-97 Open Access
  5. Zusammenfassung der Ergebnisse

    1. Front Matter
      Pages 99-99
    2. Elke Brucker-Kley, Denisa Kykalová, Thomas Keller
      Pages 101-107 Open Access
  6. Anhang

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Denisa Kykalová
      Pages 111-126 Open Access

About this book

Introduction

Dieses Buch ist eine Open-Access-Publikation unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Unternehmen im deutschsprachigen Raum verankern Prozessmanagement zunehmend in ihrer Organisation und richten es strategisch aus. Der Fokus liegt initial häufig auf der Schaffung von Transparenz. Doch unternehmensweite Prozesslandkarten und Prozessmodelle sind nur ein Abbild der Realität. Um die Wirksamkeit des Prozessmanagements zu erhöhen, braucht es eine Brücke zum operativen Geschäft. Prozessintelligenz bietet hierfür hilfreiche Ansatzpunkte. Die Process-Management-Studie 2015 des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW School of Management and Law widmet sich diesem Thema und beleuchtet Status quo und Erfolgsmuster. In Fallstudien mit fünf Unternehmen werden Herausforderungen, Lösungsansätze und Nutzen von Prozessintelligenz aufgezeigt. Die Ergebnisse einer Online-Befragung zur Ausrichtung des Prozessmanagements und zum Methoden- und Werkzeugeinsatz bei Unternehmen komplettieren das Bild.

Der Inhalt

Studienrahmen: Gegenstand und Ziele der Studie

Die Fallstudien: Erfolgsmuster aus der Praxis

Die quantitative Studie: Status quo

Fazit und Ausblick

 

Die Herausgeber

Elke Brucker-Kley, Leiterin BPM Research Lab, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften School of Management and Law, Institut für Wirtschaftsinformatik, Winterthur

Denisa Kykalová, Senior Research Associate, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften School of Management and Law, Institut für Wirtschaftsinformatik, Winterthur

Thomas Keller, Professor für Wirtschaftsinformatik, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften School of Management and Law, Institut für Wirtschaftsinformatik, Winterthur

Keywords

Geschäftsprozesse Modellierung Digitale Transformation Business Process Management BPM Best Practices Erfolgsmuster Prozessmanagement Prozesse Open Access

Editors and affiliations

  • Elke Brucker-Kley
    • 1
  • Denisa Kykalová
    • 2
  • Thomas Keller
    • 3
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikZHAW School of Management and LawWinterthurSwitzerland
  2. 2.Sanacare AGWinterthurSwitzerland
  3. 3.Institut für WirtschaftsinformatikZHAW School of Management and LawWinterthurSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-55705-1
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en) 2018
  • Publisher Name Springer Gabler, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-55704-4
  • Online ISBN 978-3-662-55705-1
  • About this book
Industry Sectors
Aerospace
Automotive
Biotechnology
Pharma