Advertisement

Von Game of Thrones bis The Walking Dead

Interpretation von Kultur in Serie

  • Timo Storck
  • Svenja Taubner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Timo Storck, Svenja Taubner
    Pages 1-9
  3. Timo Storck
    Pages 11-29
  4. Brigitte Georgi-Findlay
    Pages 49-66
  5. Anna Tuschling, Till A. Heilmann
    Pages 67-86
  6. Timo Storck
    Pages 121-140
  7. Christine Kirchhoff
    Pages 141-153
  8. Nilüfer Aydin, Katharina Dinhof, Caroline Elz, Sarah Stepanovsky
    Pages 175-190
  9. Jutta Menschik-Bendele
    Pages 209-226
  10. Andreas Hamburger, Bettina Hahm
    Pages 249-266
  11. Lorenz Engell
    Pages 299-315
  12. Birgit Däwes
    Pages 317-336

About this book

Introduction

TV-Serien sind in den letzten 15-20 Jahren zu einem besonders kreativen Feld für Schauspieler, Regisseure und Autoren geworden. 
Steigende Budgets und die streckenweise euphorische Resonanz beim Publikum und in den Feuilletons führen dazu, dass sich die traditionelle Form des Geschichtenerzählens vom Kinofilm zu TV-Serien hin verlagert hat - auch deshalb, weil sich das Serienformat hervorragend dazu eignet, längere Entwicklungen von Charakteren, Beziehungen und Handlungssträngen zu verfolgen. Im Zuge dessen haben sich auch unsere Sehgewohnheiten geändert. Immer öfter werden Serien nicht mehr im Fernsehen geschaut, sondern auf DVD oder gleich im Stream - und dann nicht nur eine Folge sondern gerne auch mal die halbe Staffel am Abend. "Binge-watching" lässt grüßen. 

Gleichzeitig bietet die narrative und ästhetische Struktur der TV-Serie die Möglichkeit einer vielschichtigen Erkundung sozialer und gesellschaftlicher Bedingungen und Prozesse. Die Beiträge in diesem Buch nehmen Serien aus vielen verschiedenen Perspektiven in den Blick - von Psychologie, Medienwissenschaften, Amerikanistik, Kulturphilosophie bin hin zu Forensik und Neurobiologie. 

Der Inhalt
The Americans – Breaking Bad – CSI – Dexter – Die Lindenstraße – Gomorrha – Game of Thrones – Girls – Grey’s Anatomy – Hell on Wheels – In Treatment – Mad Men – Masters of Sex – Sex and the City – Sherlock – Supernatural – True Detective – Vorstadtweiber – The Walking Dead – The Wire

Die Herausgeber
Prof. Dr. Timo Storck ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Psychologischen Hochschule Berlin. Prof. Dr. Svenja Taubner ist Direktorin des Instituts für Psychosoziale Prävention am Zentrum für psychosoziale Medizin der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Keywords

Fernsehen Filme Psychoanalyse Serien TV-Serien US-Serien

Editors and affiliations

  • Timo Storck
    • 1
  • Svenja Taubner
    • 2
  1. 1.Psychologische Hochschule BerlinBerlinGermany
  2. 2.Universität HeidelbergHeidelbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma