Advertisement

Internet-Ökonomie

Grundlagen und Fallbeispiele der vernetzten Wirtschaft

  • Reiner Clement
  • Dirk Schreiber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
    Pages 1-17
  3. Produktion, Distribution und Konsum auf elektronischen Märkten

    1. Front Matter
      Pages 19-22
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 23-53
    3. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 55-77
    4. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 79-106
    5. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 107-137
    6. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 139-164
    7. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 165-205
  4. Marktmodelle der digitalen Welt

    1. Front Matter
      Pages 207-209
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 211-234
    3. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 235-262
    4. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 263-287
    5. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 289-312
    6. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 313-339
  5. Zusammenfassung

    1. Front Matter
      Pages 341-341
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 343-349
  6. Back Matter
    Pages 351-354

About this book

Introduction

Dieses Buch zeigt wie Unternehmen wie Apple, Amazon, Facebook und Google zu den wertvollsten Unternehmen der Welt werden konnten. Ihr Erfolg basiert auf dem Ergreifen von Chancen, die die digitale Welt und das Internet bieten. Traditionelle Geschäftsmodelle werden dadurch verändert und über Jahrzehnte gewachsene Marktstrukturen teilweise in Frage gestellt. Die dritte Auflage dieses Lehrbuchs ist in Form eines modularen Ansatzes grundlegend neu gestaltet. Die zwölf Kapitel fügen sich mit Vor- und Nachbereitung gut in die Struktur eines Semesters ein. Maßstab ist eine Lehreinheit mit 2 Stunden pro Woche. Rund 200 Abbildungen, 50 Tabellen, 35 Fallbeispiele und 100 Übungsaufgaben erleichtern das Verständnis. Die Module sind durch einen Lernpfad verknüpft. Sie haben durchgehend den gleichen Aufbau. Das Buch erläutert in Teil A die Grundlagen, die beim Angebot, der Intermediation und der Nachfrage auf elektronischen Märkten zu beachten sind. Teil B stellt dar, welche Marktmodelle sich in der digitalen und vernetzten Welt herausbilden. Dazu zählen Gewinnermärkte, kritische Masse - Märkte, zwei- und mehrseitige Märkte, kooperative Märkte und Peer-to-Peer Märkte. Die Vielzahl von Fallbeispielen und Übungsaufgaben bieten einen hohen Anwendungsbezug. Die Lösungshinweise zu den Übungsaufgaben sowie die Abbildungen sind als Download unter der Springer Webseite verfügbar.

Der Inhalt

- Grundlagen von Angebot, Intermediation und Nachfrage auf elektronischen Märkten

- Marktmodelle der digitalen Welt

Die Autoren

Prof. Dr. Reiner Clement ist Professor der VWL mit Schwerpunkt Innovationsökonomie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Prof. Dr. Dirk Schreiber ist Professor der BWL mit Schwerpunkt Informationsmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.


Keywords

E-Business Elektronische Märkte Informations- und Kommunikationstechnologien Internet-Ökonomie Web. 2.0

Authors and affiliations

  • Reiner Clement
    • 1
  • Dirk Schreiber
    • 2
  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenHochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinGermany
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenHochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking