Advertisement

Intelligente Signalverarbeitung 2

Signalerkennung

  • Rüdiger Hoffmann
  • Matthias Wolff

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvi
  2. Rüdiger Hoffmann, Matthias Wolff
    Pages 1-147
  3. Rüdiger Hoffmann, Matthias Wolff
    Pages 149-203
  4. Rüdiger Hoffmann, Matthias Wolff
    Pages 205-260
  5. Rüdiger Hoffmann, Matthias Wolff
    Pages 261-324
  6. Rüdiger Hoffmann, Matthias Wolff
    Pages 325-339
  7. Back Matter
    Pages 341-345

About this book

Introduction

Die automatische Auswertung von Signalen spielt in der modernen Informationstechnik eine große Rolle. Dieses Lehrbuch bietet, ausgehend von der Repräsentation des Signals im Merkmalraum, die Beschreibung wichtiger Klassifikationsverfahren. Dazu zählen Linear- und Bayes-Klassifikatoren, Supportvektormaschinen, Klassifikatoren auf der Basis von Gaussian-Mixture-Modellen und Hidden-Markov-Modellen sowie Klassenfolgenklassifikatoren. Weiterhin werden wichtige Grundlagen der Automatentheorie (Finite State Machines) sowie ausgewählte maschinelle Lernverfahren dargestellt. Die Darstellung setzt die Verfahren zur Merkmalgewinnung voraus, die im ersten Band vermittelt wurden, so dass das Gesamtwerk eine umfassende Beschreibung der Kette darstellt, die in modernen Systemen der Informationsverarbeitung von der Signalerfassung bis hin zum Klassifikationsergebnis führt.

Die Zielgruppen

Studierende in Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen der Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik, Informationssystemtechnik, Informations- und Medientechnik und Informatik

Keywords

Bayes-Klassifikatoren Gaussian-Mixture-Modelle Hidden-Markov-Modelle Kognitive Systeme Linear-Klassifikatoren Signalanalyse Signalerkennung Zeitdiskrete Signale Zeitkontinuierliche Signale

Authors and affiliations

  • Rüdiger Hoffmann
    • 1
  • Matthias Wolff
    • 2
  1. 1.Insti für Akustik und SprachkommunikationTechnische Universität DresdenGermany
  2. 2.Fakultät Maschinenbau, Elektrotechnik und WirtschaftsingenieurwesenBrandenburgische Technische Universität Cottbus-SenftenbergCottbusGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering