Advertisement

Studienbuch Schulleistungsstudien

Das Rasch-Modell in der Praxis

  • Christine Sälzer

Part of the Mathematik im Fokus book series (MIF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vi
  2. Christine Sälzer
    Pages 1-3
  3. Christine Sälzer
    Pages 43-51
  4. Christine Sälzer
    Pages 53-61
  5. Christine Sälzer
    Pages 63-75
  6. Back Matter
    Pages 81-89

About this book

Introduction

Dieses Buch gewährt einen kompakten, aber verständlichen Überblick über die Methodik und Auswertung von verschiedenen Schulleistungsstudien und enthält eine erweiterte Diskussion des Kompetenzbegriffs.

In Deutschland werden seit mehreren Jahren regelmäßig nationale und internationale Schulleistungsstudien durchgeführt, unter anderem die PISA-Studie. Viele dieser Studien verwenden das Rasch-Modell zur Erklärung der gewonnenen Ergebnisse. Was ist aber das Rasch-Modell und warum kann mit ihm die Messung von Schülerkompetenzen anhand von bestimmten Tests erfolgen? Nach einer grundlegenden und voraussetzungsfreien Vorstellung des Rasch-Models geht das Buch dieser Frage nach und erläutert in Verbindung mit den aktuellen Studien in Deutschlands Schulen die Grundprinzipien wie auch Grenzen des Rasch-Models.

Der Inhalt
- Die großen Schulleistungsstudien in Deutschland
- Grundzüge des Rasch-Modells
- Schätzung von Kompetenzen in Studien wie PISA
- Schulleistungsstudien lesen und verstehen
- Bilanz: Schulleistungsstudien und Kompetenzmessung

Die Autorin
Dr. Christine Sälzer, TU München, School of Education, ZIB, München, Deutschland.

Keywords

Kompetenz PISA Rasch-Modell Schulleistungsstudien Test

Authors and affiliations

  • Christine Sälzer
    • 1
  1. 1.School of Education / Zentrum f. Intern. BildungsvergleichsstudienTU MünchenMünchenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods