Europa, deine Frauen

Beiträge zu einer weiblichen Kulturgeschichte

  • Gerhard Danzer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Frauen, ihre soziale Welt und die Öffentlichkeit

  4. Frauen und die Dichtkunst

  5. Frauen in bildender und darstellender Kunst

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. Gerhard Danzer
      Pages 135-147
  6. Frauen in Pädagogik und Wissenschaft

    1. Front Matter
      Pages 177-177

About this book

Introduction

Frauen sind in den letzten Jahrhunderten – ganz bevorzugt in den letzten Jahrzehnten – kulturgeschichtlich viel intensiver und origineller tätig gewesen, als dies gemeinhin wahrgenommen wird.

Was genau die kulturhistorischen Dimensionen des „Frau-Seins“ sind, wird vom Autor differenziert betrachtet und dargestellt. Die Kulturgeschichte würde ohne den Anteil, den diese Frauen  daran hatten, ganz anders aussehen. Der weibliche Einfluss ist unverkennbar im Wachsen begriffen und sein Anteil an kulturgeschichtlicher Entwicklung darf nicht unterschätzt werden.

Madame de Sévigné – Madame du Châtelet – Johanna Schopenhauer – Rahel Varnhagen -  Louise Labé – Elisabeth Barrett-Browning – George Eliot – Marie von Ebner-Eschenbach – Gabriele Münter –Therese Giehse – Melina Mercouri – Pina Bausch – Ellen Key – Maria Montessori – Karen Horney – Astrid Lindgren – Bertha von Suttner – Beatrice Webb- Rosa Luxemburg – Franca Magniani – Margarete Susman – Hannah Arendt – Simone de Beauvoir – Agnes Heller

Keywords

Europäerinnen Frau-Sein Frauen in der Geschichte Weibliche Kulturhistorie Weiblicher Einfluss in der Kultur

Authors and affiliations

  • Gerhard Danzer
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik mit Schwerpunkt PsychosomatikCharité Campus MitteBerlinGermany

Bibliographic information