Werner Heisenberg - ein Wanderer zwischen zwei Welten

  • Ernst Peter Fischer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Ernst Peter Fischer
    Pages 1-9
  3. Ernst Peter Fischer
    Pages 11-51
  4. Ernst Peter Fischer
    Pages 53-79
  5. Ernst Peter Fischer
    Pages 81-107
  6. Ernst Peter Fischer
    Pages 109-142
  7. Ernst Peter Fischer
    Pages 143-181
  8. Ernst Peter Fischer
    Pages 183-213
  9. Ernst Peter Fischer
    Pages 215-248
  10. Ernst Peter Fischer
    Pages 249-301
  11. Ernst Peter Fischer
    Pages 303-320
  12. Ernst Peter Fischer
    Pages 321-347
  13. Back Matter
    Pages 349-374

About this book

Introduction

Werner Heisenberg - ein Wanderer zwischen zwei Welten

Werner Heisenberg war einer der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Schon mit 24 Jahren gelang ihm der entscheidende Durchbruch, mit dem er die klassische Physik der Materie revolutionierte. Seine Quantenmechanik eröffnete uns die Welt der kleinsten Bausteine der Materie, also der Atome, Atomkerne und Elementarteilchen.  

Ernst Peter Fischer zeigt in seinem Buch, welche kreative Kraft in diesem jungen Menschen steckte und auf welchen geistigen Grundlagen sie beruhte. Der junge Heisenberg hat uns in einer dramatischen Nacht auf Helgoland die Welt des Mikrokosmos erschlossen, während im Jahrzehnt davor Albert Einstein die Vorstellungen vom Universum mit seinen Relativitätstheorien revolutioniert hatte.

Vor allem junge Leser können sich durch das Buch angesprochen und ermutigt fühlen. Der Autor folgt Heisenbergs Lebensweg auf seinen Höhen und Tiefen und zeigt, wie der philosophierende Forscher zwischen den beiden Welten der Naturwissenschaft und der Kunst wechselt. Heisenberg agiert als Künstler und Forscher zugleich, weil er die Atome durch die Form versteht, die er ihnen gibt. Der Leser kann ihm dabei zuschauen.

 

Die im Jahr 2012 gegründete Heisenberg-Gesellschaft, die dieses Buch herausgibt, will das Werk und die Person Werner Heisenbergs lebendig erhalten, die Verbreitung seiner Schriften im In- und Ausland mehren, die Physik und die Naturphilosophie fördern und das naturwissenschaftliche Weltbild als Teil der allgemeinen Kultur zur Geltung bringen.

Ernst Peter Fischer ist Naturwissenschaftler und Professor für Wissenschaftsgeschichte an den Universitäten Konstanz und Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter des Bestsellers Die andere Bildung (2001) und einer Max-Planck-Biographie (2007) sowie der Springer Spektrum-Titel Wie der Mensch die Welt neu erschaffen hat und Unzerstörbar - Die Energie und ihre Geschichte.

Keywords

Heisenbergsche Unschärferelation Kernspaltung Nobelpreis für Physik Physik Quantenmechanik

Authors and affiliations

  • Ernst Peter Fischer
    • 1
  1. 1.HeidelbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment