Advertisement

Erkenntnisse und Irrtümer in Medizin und Naturwissenschaften

  • Hans R. Kricheldorf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Hans R. Kricheldorf
    Pages 1-7
  3. Erkenntnisse und Definitionen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Hans R. Kricheldorf
      Pages 11-45
    3. Hans R. Kricheldorf
      Pages 47-65
    4. Hans R. Kricheldorf
      Pages 67-80
    5. Hans R. Kricheldorf
      Pages 81-97
  4. Irrtümer und ihre Berichtigung

    1. Front Matter
      Pages 99-100
    2. Hans R. Kricheldorf
      Pages 101-124
    3. Hans R. Kricheldorf
      Pages 125-165
    4. Hans R. Kricheldorf
      Pages 167-206
    5. Hans R. Kricheldorf
      Pages 207-256
  5. Back Matter
    Pages 257-259

About this book

Introduction

Wer neue Ideen hat, stößt oftmals erst auf Ablehnung. Das ist in den Naturwissenschaften und in der Medizin nicht anders als im alltäglichen Leben.​ Wie der Autor eindrucksvoll darstellt, haben viele wissenschaftliche Erkenntnisse und heute allgemein anerkannte Theorien mitunter Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte benötigt, ehe sie von den Koryphäen der damaligen Zeit endlich akzeptiert wurden. Manche Entdecker wurden gar erst posthum gefeiert, und so manch großer Name erscheint in wenig strahlendem Licht, wenn man seine Irrtümer genauer unter die Lupe nimmt. Und das versteht der Autor vorzüglich, ohne dabei Schadenfreude aufkommen zu lassen.

Das Buch ist in zwei große Abschnitte eingeteilt. Im ersten Teil beschäftigt sich der Autor mit den Fragen, was unter Naturwissenschaften und Naturgesetzen zu verstehen ist, und er hinterfragt, inwieweit die Naturwissenschaften Erkenntnisse von bleibender Gültigkeit erbringen können. Es wird eindrucksvoll erläutert, wie Paradigmenwechsel und Fortschritt in den Naturwissenschaften zusammenhängen. Der zweite Teil ist eine Sammlung von Irrtümern aus Medizin, Biologie, Chemie, Physik und Geologie und wie diese schließlich berichtigt wurden.

Ein kurzweiliges, aber auch lehrreiches Lesevergnügen nicht nur für wissenschaftlich oder historisch Interessierte!

 Aus dem Inhalt:

- Die Entstehung des Magengeschwürs

- Gibt es Spontanzeugung von Lebewesen?

- Evolution und Darwinismus

- Was sind Elemente?

- Was ist Licht?

-  Das expandierende Universum

- Wie stabil ist die Erdkruste?

Der Autor

Prof. Dr. Hans R. Kricheldorf lehrte und forschte an den Universitäten Freiburg und Hamburg im Bereich der Makromolekularen Chemie. Heute widmet er sich eindrucksvoll seinem Hobby, die Naturwissenschaften historisch zu betrachten.

Keywords

Geschichte der Naturwissenschaft Irrtum in der Medizin Irrtum in der Wissenschaft Paradigmenwechsel in den Naturwissenschaften Wissenschaftliche Erkenntnis Wissenschaftsgeschichte

Authors and affiliations

  • Hans R. Kricheldorf
    • 1
  1. 1.Institute for Technical and Makromolekular ChemistryUniversität HamburgHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences