Advertisement

Die Idee der Universität

Für die Gegenwärtige Situation

  • Karl Jaspers
  • Kurt Rossmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Karl Jaspers
    Pages 1-40
  3. Karl Jaspers
    Pages 41-165
  4. Back Matter
    Pages 245-250

About this book

Introduction

Eine Schrift gleichen Titels hat Jaspers 1923 und 1946 in heute zum Teil überholten Fassungen veröffentlicht. Wir haben sie nach vielen zwischen uns geführten Gesprächen neu zu gestalten versucht. Geschrieben wurden die Einleitung und Teil I von J aspers, Teil II von Rossmann. Die Idee ist dieselbe geblieben, die ganz veränderte Daseins­ situation aber verlangt, daß ihre Erscheinung sich wandelt. Heute wird die Reform der Universität als eine für den Staat lebensentscheidende Aufgabe erkannt. Große organisatori­ sche Vorarbeiten sind geleistet worden. Trotzdem sind viele der um die Reform Bemühten: Forscher und Gelehrte wie die Be­ auftragten der Regierungen, von der Sorge bedrückt, ob es in Zukunft noch Universitäten oder unter ihrem Namen etwas ganz anderes geben wird. Das Bekenntnis zur Traditionsform genügt nicht mehr. Die Alternative ist heute: Entweder gelingt die Erhaltung der deut­ schen Universität durch Wiedergeburt der Idee im Entschluß zur Verwirklichung einer neuen Organisationsgestalt oder sie findet ihr Ende im Funktionalismus riesiger Schul- und Ausbil­ dungsanstalten für wissenschaftlich-technische Fachkräfte. Deshalb gilt es, aus dem Anspruch der Idee die Möglichkeiten einer Erneuerung der Universität in einer den Prinzipien des geistigen Lebens und der modernen Wissenschaftlichkeit selber entsprechenden inneren und äußeren Struktur zu entwerfen und zu beurteilen. An der Lösung dieser Aufgabe möchten wir mit­ helfen.

Keywords

Fachkräfte Idee der Universität Universität Zukunft

Authors and affiliations

  • Karl Jaspers
    • 1
  • Kurt Rossmann
    • 2
  1. 1.BaselSchweiz
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-28998-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-27511-5
  • Online ISBN 978-3-662-28998-3
  • Buy this book on publisher's site