Advertisement

Die Isolierstoffe der Elektrotechnik

  • Wilhelm Oburger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Wilhelm Oburger
    Pages 1-5
  3. Wilhelm Oburger
    Pages 26-44
  4. Wilhelm Oburger
    Pages 111-129
  5. Wilhelm Oburger
    Pages 130-141
  6. Wilhelm Oburger
    Pages 141-173
  7. Wilhelm Oburger
    Pages 173-241
  8. Wilhelm Oburger
    Pages 241-315
  9. Wilhelm Oburger
    Pages 315-348
  10. Wilhelm Oburger
    Pages 349-469
  11. Wilhelm Oburger
    Pages 469-498
  12. Back Matter
    Pages 499-542

About this book

Introduction

Die großen Fortschritte, die auf allen Gebieten der Elektrotechnik in den letzten Jahren erzielt wurden, sind in nicht unbeträchtlichem Maße durch die Entwicklungen auf dem Isolierstoffsektor im gleichen Zeitraum bedingt. Dieser Zusammenhang wurde mir während meiner langjährigen Tätigkeit in der Elektroindustrie immer wieder vor Augen geführt. Auch bei meinen Arbeiten als beratender Ingenieur sind mir wiederholt in das Gebiet der elektrischen Isolierung fallende Fragen gestellt worden. Diese beiden Umstände waren der Grund dafür, mich eingehender mit diesem Wissensgebiet zu befassen. Die Tatsache, daß dem umfangreichen Schrifttum über elektrische Maschinen und Geräte nur verhältnismäßig wenige, wenn auch sehr verdienstvolle Werke und in vielen Fachzeitschriften erschienene Beiträge über IsoHerstoffe gegenüber­ stehen, hat mich veranlaßt, die Ergebnisse meiner Studien und Arbeiten in einem Buch niederzulegen. Es war mein Bestreben, die Einteilung so zu treffen, daß im Aufbau oder in der Anwendung ähnliche Stoffe zu Gruppen zusammengefaßt sind, um dem Leser - wobei in erster Linie an den Konstrukteur gedacht wurde - eine rasche, übersichtliche Information über die Eignung eines von ihm ins Auge gefaßten Isotierstoffes für einen bestimmten Zweck zu geben. Um diese Übersicht nicht einzuschränken, wurden kleine Wiederholungen bewußt nicht vermieden. ersten fünf Kapitel dienen der Unterrichtung über die wichtigsten Die Eigenschaften der Isolierstoffe, wobei die Erwärmung und Abkühlung von Körpern mit Rücksicht auf die wichtige Rolle der Wärme etwas ausführlicher behandelt wurden. Die weiteren Kapitel sind der Beschreibung der einzelnen IsoHerstoffe und Isolierstoffgruppen, das letzte der Herstellung isolierter Wick­ lungen gewidmet.

Keywords

Elektrotechnik Feld Vorschrift Werkstoff elektrische Maschinen

Authors and affiliations

  • Wilhelm Oburger
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-26196-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-24084-7
  • Online ISBN 978-3-662-26196-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering