Struktur und physikalisches Verhalten der Kunststoffe

  • Karl A. Wolf

Part of the Kunststoffe book series (KUNSTSTOFFE, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-XV
  2. R. Gäth, O. Fuchs, A. Peterlin, H. J. Leugering, F. H. Müller
    Pages 15-159
  3. E. Jenckel, G. Adam, K. H. Illers, R. Kosfeld, G. Rehage, K. Ueberreiter et al.
    Pages 160-312
  4. W. Sliwka, G. W. Becker, E. Schreuer, J. Heijboer, F. Schwarzl, H. Thurn et al.
    Pages 313-709
  5. H. Mark, A. Peterlin, H. Dexheimer, O. Fuchs, F. Käsbauer, E. Schuch et al.
    Pages 709-850
  6. F. H. Müller, A. Höchtlen, H. Scheurlen, P. Schneider, A. Charlesby, C. S. Grace et al.
    Pages 850-934
  7. Back Matter
    Pages 935-974

About this book

Introduction

Der Plan zu dem vorliegenden Buch entstand aus der Überlegung, daß es nützlich sei und einem Bedürfnis entspräche, das derzeitige Fachwissen über die anwendungstechnisch wichtigen Kunststoffeigenschaften möglichst vollständig darzustellen. Hierzu gehört die ausführliche Behandlung des gegenwärtigen Standes der technologischen Kunststoffprüfung, wie er im zweiten Band ge­ schildert ist, aber auch eine umfassende Darstellung des physikalischen Ver­ haltens der Kunststoffe im Zusammenhang mit ihrem strukturellen Aufbau und den molekularen Vorgängen in den betrachteten Stoffen, wie dies im ersten Band versucht wird. Dabei sind auch die der Strukturforschung dienenden physika­ lischen Untersuchungsmethoden und deren Ergebnisse zu behandeln. Die chemischen Grundlagen können in diesem Zusammenhang knapp zusammen­ gefaßt und auf das Notwendigste beschränkt werden. Es muß naturgemäß in einer solchen Darstellung die Diskrepanz in Er­ scheinung treten, die zur Zeit noch zwischen dem Stand der Kenntnis von Struktur und physikalischem Verhalten einerseits und deren Anwendung beispiels­ weise in der praktischen Kunststoffprüfung andererseits besteht. Es soll nicht zuletzt Aufgabe dieses Buches sein, dem Techniker das notwendige Wissen zu vermitteln, um diese Diskrepanz vermindern zu helfen. Die Bedeutung der Ergebnisse der Strukturforschung für Anwendung und Prüfung der Kunststoffe wird in sehr allgemeiner Form im ersten Kapitel heraus­ gestellt, das den eigentlichen Sachkapiteln dieses ersten Bandes vorangestellt wurde. Die nächsten beiden Kapitel behandeln die strukturellen Grundlagen.

Keywords

Experiment Fluss Hoden Kali Kunststoff Mischen Physik Polymer Struktur Verhalten

Editors and affiliations

  • Karl A. Wolf
    • 1
  1. 1.Badische Anilin- & Soda-Fabrik AG.Ludwigshafen a. RheinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-25000-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-23037-4
  • Online ISBN 978-3-662-25000-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Oil, Gas & Geosciences