Theorie der Wärme

  • Authors
  • Richard Becker

Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 10)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Richard Becker
    Pages 1-62
  3. Richard Becker
    Pages 62-136
  4. Richard Becker
    Pages 136-155
  5. Richard Becker
    Pages 156-200
  6. Richard Becker
    Pages 200-251
  7. Richard Becker
    Pages 251-288
  8. Richard Becker
    Pages 289-315
  9. Back Matter
    Pages 315-320

About this book

Introduction

Schon seit langem wurde RICHARD BECKER von Freunden, Schülern und Kollegen bestürmt, seine "Theorie der Wärme" zu schreiben. Gerade diesem Gebiet hatte er seine Liebe und Aufmerksamkeit zugewandt. Das hat wohl daran gelegen, daß hier die Verflechtung des experimentellen Tatbestandes mit theoretischen Gedankengängen besonders innig ist und man daher den gesunden physikalischen Menschenverstand in besonderem Maße benötigt. Diese Art Physik lag ihm sehr und hier fühlte er sich zu Hause. Seine Vor­ lesungen über Wärme waren berühmt, und so entstand der berechtigte Wunsch, seine Art der Darstellung auch schwarz auf weiß zu besitzen. Nach langem Zureden hat RICHARD BECKER sich endlich vor etwa 5 Jah­ ren dazu entschlossen. Der Grundriß war bald aufgestellt, aber die Bearbei­ tung im einzelnen kostete viel Zeit und Mühe. Es war weniger das Auf­ schreiben und die Formulierung der Tatbestände, die Mühe machte. Das war ofl: genug eine Kleinigkeit. Meist aber gefiel ihm dann die eigene Darstellung nicht mehr. Es war ihm nicht klar, nicht anschaulich, nicht pointiert genug. Und dann wurde umgearbeitet, neu überlegt, zur Probe an der Tafel erzählt, so lange, bis es ihm wieder gefiel. Jeder Gedanke in diesem Buch ist so nach den verschiedensten Richtungen hin neu überlegt, verworfen und wieder aufgenommen worden. Auch als die erste Korrektur schon im Druck vorlag, gefiel ihm wieder manches nicht mehr, aber da war es zu spät. So reifl:e das Werk unter manch heimlichem Seufzer seiner Mitarbeiter heran und war Ende 1954 druckfertig.

Keywords

Druck Dynamik Experiment Formulierung Genom Kali Mechanik Physik Thermodynamik Wärme brownsche Bewegung statistische Mechanik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-24927-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1966
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-22982-8
  • Online ISBN 978-3-662-24927-7
  • Series Print ISSN 0073-1684
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods