Advertisement

Die Künstlerfamilie Winterhalter

Ein Briefwechsel Zusammengestellt und kommentiert

  • Authors
  • Hubert Mayer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Hubert Mayer
    Pages 9-33
  3. Hubert Mayer
    Pages 34-119
  4. Back Matter
    Pages 119-128

About this book

Introduction

Vor 125 Jahren starb in Frankfurt a. M. im Alter von achtundsechzig Jahren der berühmte Portätmaler Franz XaverWinterhalter, der als Sohn armer Eltern am 20. April 1805 in der abgelegenen Schwarzwaldgemeinde Menzen­ schwand-Hinterdorf geboren wurde. Die Frankfurter Nachrichten informierten damals ihre Leser über den Tod des Künstlers: "Am 8. Juli [l873] abends 6 Uhr, verschied dahier, 68 Jahre alt, der berühmte Maler Franz Xaver Winterhalter am ungewöhnlich rasch verlaufenden Typhus. Die deutsche Kunst verliert an ihm einen ihrer hervorragendsten Meister. Insbesondere reihen sich seine genial aufgefaßten und mit vollkommendster Technik ausgeführten Porträts den bedeutendsten Leistungen in diesem Zweige der Kunst an. - Der liebens­ würdige, bescheidene Mann ist dahingegangen. In seinem Werk aber hat er der Nachwelt einen dauernden Schatz hinterlassen. 'd Königin Victoria von England schrieb 1873 nach Winterhalters Tod an ihre Tochter Victoria, die Kronprinzessin (und spätere deutsche Kaiserin), die­ ser Tod "ist schrecklich, nicht wieder gutzumachen [, . . 1. Seine Arbeiten aber werden in späterer Zeit mit denen von van Dyck konkurrieren. Er malte Euch alle von eurer Geburt an. Es gab keinen Porträtmaler auf der Welt, der sich mit ihm vergleichen ließe. - Es kommt mir vor, wie ein Stück der alten Zeit. - Vergangen! - Mit all seinen Eigenheiten mochte ich ihn so gern. "2 Wer war nun dieser Mann, der im abgelegenen Schwarzwalddorf Men­ zenschwand bei St.

Keywords

Alt Altes Testament Deutschland Familie Kunst Porträt Technik Tod Zeit deutsche Sprache

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-24614-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Braun-Verlag, Karlsruhe
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7650-8215-3
  • Online ISBN 978-3-662-24614-6
  • Buy this book on publisher's site