Advertisement

Arbeitswissenschaft

  • Holger Luczak

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages III-XIX
  2. Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Holger Luczak
      Pages 9-30
  3. Arbeitspersonen

    1. Front Matter
      Pages 31-33
    2. Holger Luczak
      Pages 34-59
    3. Holger Luczak
      Pages 60-95
    4. Holger Luczak
      Pages 96-111
    5. Holger Luczak
      Pages 112-123
  4. Arbeitsformen

  5. Arbeitsumgebung

    1. Front Matter
      Pages 243-243
    2. Holger Luczak
      Pages 244-245
    3. Holger Luczak
      Pages 246-266
    4. Holger Luczak
      Pages 267-292
    5. Holger Luczak
      Pages 293-308
    6. Holger Luczak
      Pages 309-322
    7. Holger Luczak
      Pages 323-330
    8. Holger Luczak
      Pages 331-348
  6. Arbeitswissenschaftliche Praxisfelder

    1. Front Matter
      Pages 349-349
    2. Holger Luczak
      Pages 350-361
  7. Arbeitsschutz

    1. Front Matter
      Pages 363-363
    2. Holger Luczak
      Pages 364-394
  8. Arbeitsgestaltung

    1. Front Matter
      Pages 395-395
    2. Holger Luczak
      Pages 427-463
    3. Holger Luczak
      Pages 464-496
  9. Arbeitswirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 497-497
    2. Holger Luczak
      Pages 498-530
    3. Holger Luczak
      Pages 531-549
    4. Holger Luczak
      Pages 550-550
  10. Back Matter
    Pages 551-564

About this book

Introduction

Die Arbeitswissenschaft ist jung und anspruchsvolle Publikationen sehr rar. Insbesondere fehlt eine systematische Übersicht, die als Lehrbuch den Veranstaltungen zugrunde liegen kann. Das vorliegende Buch unterscheidet sich durch einen systematischen Zugang von den vorliegenden Werken. Es behandelt Arbeitsbegriffe und arbeitsanalytische Konzepte. In der disziplinären Übersicht kommen der Konstitution, der Qualifikation und Leistungsdisposition der Arbeitskräfte besondere Bedeutung zu. Dabei wird dem Wandel von manuellen zu mentalen Arbeitsformen Rechnung getragen und somit der rein physiologische Aspekt relativiert. Zur Gestaltung und Beurteilung der Arbeitsumgebung und Arbeitsgestaltung werden physikalische und physiologische Grundlagen und praxisnahe Erkenntnisse unter den Aspekten Arbeitsschutz, Technologie, Organisation und Ergonomie sowie unter Abwägung ökonomischer Aspekte vermittelt. Damit steht erstmalig eine übersichtliche Darstellung der Problemfelder der Arbeitswissenschaft zur Verfügung, die für Studenten und für Arbeitsplaner in der Praxis gleichermaßen nützlich ist.

Keywords

Arbeitnehmer Arbeitsbedingungen Arbeitsformen Arbeitspersonen Arbeitsschutz Arbeitsumgebung Arbeitswirtschaft Organisation

Authors and affiliations

  • Holger Luczak
    • 1
  1. 1.Institut für ArbeitswissenschaftRWTH AachenAachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-21634-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-54636-8
  • Online ISBN 978-3-662-21634-7
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering