Veränderungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes durch Osmotherapeutika

  • M. Halmágyi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. M. Halmágyi
    Pages 1-3
  3. M. Halmágyi
    Pages 3-14
  4. M. Halmágyi
    Pages 14-26
  5. M. Halmágyi
    Pages 26-33
  6. M. Halmágyi
    Pages 33-34
  7. M. Halmágyi
    Pages 34-36
  8. M. Halmágyi
    Pages 37-62
  9. M. Halmágyi
    Pages 63-77
  10. Back Matter
    Pages 78-79

About this book

Introduction

Die Osmotherapie, d. h. die therapeutische Anwendung hauptsächlich hypertoner Infusionslösungen mit dem Ziel, das Wassergleichgewicht des Organismus zu beeinflussen, hat in den letzten Jahren in vielen Bereichen der klinischen Medizin eine zunehmende Bedeutung erlangt. Es sei hier nur an die Behandlung des akuten Himödems durch osmotherapeutische Maßnahmen erinnert. Aber auch die Intensivtherapie konfrontiert den behandelnden Arzt ständig mit Fragen der Anwendung hypertoner In­ fusionslösungen. In allen diesen Fällen ist es vor allem der Anaesthesist, von dem direkt bei seiner klinischen Tätigkeit oder indirekt als Konsiliarius besondere Kenntnisse auf diesem Gebiet erwartet werden. Für ihn war es bisher jedoch gar nicht leicht, sich über die theoretischen Grundlagen und die praktische Anwendung der Osmotherapie umfassend zu informieren. Die vorliegende Monographie könnte ihm hierbei eine große Hilfe sein. Mit der wachsenden Bedeutung der hypertonen Osmotherapie in vielen Bereichen der klinischen Medizin ergab sich immer stärker das Bedürfnis, einen Weg zur quantitativen Beurteilung der Wirksamkeit verschiedener Therapeutika zu finden. Eine kaum zu übersehende Zahl von Original­ mitteilungen und zusammenfassenden Darstellungen beschäftigen sich mit dieser Frage. In fast allen Arbeiten wird jedoch jeweils nur ein be­ stimmter Teilaspekt des Problems erfaßt. Der Autor hat sich daher die Aufgabe gestellt, an einem einheitlichen Kollektiv unter standardisierten Bedingungen alle diejenigen Daten gemeinsam zu erfassen, die für die Beurteilung der hypertonen Osmotherapie von Bedeutung sind. Insbe­ sondere stellt er die Frage 1. nach den Veränderungen der zirkulierenden Blutmenge und Blutzusammensetzung sowie 2. nach den Wasser- und Elek­ trolytverlusten, die unter der hypertonen Therapie auftreten.

Keywords

Infusion Intensivtherapie Medizin Therapie Untersuchung

Authors and affiliations

  • M. Halmágyi
    • 1
  1. 1.Institut für AnaesthesiologieUniversität MainzDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-13283-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-04766-7
  • Online ISBN 978-3-662-13283-8
  • Series Print ISSN 0171-1814
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology