Zerebrale Ischämien

  • Herman-J. Gelmers
  • Günter Krämer
  • Werner Hacke
  • Michael Hennerici

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 1-17
  3. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 19-32
  4. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 33-54
  5. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 55-101
  6. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 103-180
  7. Herman-J. Gelmers, Günter Krämer, Werner Hacke, Michael Hennerici
    Pages 181-213
  8. Back Matter
    Pages 215-222

About this book

Introduction

Auf der Grundlage neuer Erkenntnisse über die verschiedenen Ursachen und Pathogenesen zerebraler Ischämien durch verbesserte diagnostische Untersuchungsmethoden wie z. B. Ultraschall, Computer-Tomographie, Magnet-Resonanz-Tomographie und Positronen-Emissions-Tomographie wird in diesem Buch die traditionelle Stadieneinteilung des Schlaganfalls ergänzt durch ätiologische Überlegungen, die Grundlage therapeutischer Maßnahmen sein sollen. Dieses Konzept wird auch deshalb der mehr deskriptiven traditionellen Einteilung vorgezogen, weil es die individuelle Krankheitsgeschichte des einzelnen Patienten besser berücksichtigt. Wie ein roter Faden zieht sich diese Überlegung durch das ganze Buch: bei der Darstellung der anatomischen Grundlagen, den pathophysiologischen Aspekten von Hirnischämie und Hirninfarkt, epidemiologischen und definitorischen Aspekten, besonders aber in den großen Kapiteln zur klinischen Symptomatologie und der detaillierten Beschreibung des zur Verfügung stehenden diagnostischen Repertoires. Topisch anatomische und dynamische Aspekte stehen im Vordergrund. Ein ausführliches Therapiekapitel, das den aktuellen Stand kritisch reflektiert, beschließt das Buch. Es wendet sich insbesondere an den klinisch und in der Praxis tätigen Internisten, Neurologen und Allgemeinmediziner, aber auch an alle anderen Disziplinen, die mit zerebralen Ischämien konfrontiert werden.

Keywords

Arterien Diagnose Diagnostik Schlaganfall Ultraschall

Authors and affiliations

  • Herman-J. Gelmers
    • 1
  • Günter Krämer
    • 2
  • Werner Hacke
    • 3
  • Michael Hennerici
    • 4
  1. 1.Department of NeurologyStreekziekenhuisAlmeloNiederlande
  2. 2.Neurologische KlinikUniversitätskliniken MainzMainz 1Deutschland
  3. 3.Neurologische KlinikKlinikum der Universität HeidelbergHeidelberg 1Deutschland
  4. 4.Neurologische KlinikMed. Einrichtungen der Universität DüsseldorfDüsseldorf 1Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-10993-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-10994-6
  • Online ISBN 978-3-662-10993-9
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma