Advertisement

Im Zug der Zeit

Verkürzter Aufenthalt in der Gegenwart

  • Hermann Lübbe

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Hermann Lübbe
    Pages 1-24
  3. Hermann Lübbe
    Pages 155-228
  4. Hermann Lübbe
    Pages 269-304
  5. Hermann Lübbe
    Pages 305-328
  6. Hermann Lübbe
    Pages 329-357
  7. Hermann Lübbe
    Pages 359-378
  8. Back Matter
    Pages 379-411

About this book

Introduction

Immer schneller gibt es Neuerungen in Wissenschaft und Technik, in Wirtschaft und Kunst. Zeit wird knapp und organisationsbedürftig, zugleich setzt erhöhte Produktivität Zeit frei. Zeit wird wie nie zuvor als Freiheit erfahrbar, und ihre Verwandlung in Lebenssinn wird zur wichtigen Herausforderung moderner Lebensverbringung. Hermann Lübbe beschreibt und analysiert sehr eindrucksvoll die Zeit-Verfassung unserer modernen Kultur.
"Das Buch stellt dem Leser den mehr als fraglichen Beschleunigungscharakter unserer modernen Kultur facettenreich und anschaulich vor. Spricht aus, was wir in unserer Angst, uns auf der schnellen Reise selbst zu verlieren schon fast gar nicht mehr wahrnehmen wollen..." (VDI nachrichten magazin)

Keywords

Fortschritt Gegenwartsschrumpfung Innovation Kulturgeschichte Organisation Technik Zeit Zivilisation

Authors and affiliations

  • Hermann Lübbe
    • 1
  1. 1.Philosophisches SeminarUniversität ZürichZürichSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-02809-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-02810-0
  • Online ISBN 978-3-662-02809-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering