Advertisement

Europäisch oder Eurasisch?

Kontroversen um die russische Identität. Essays

  • Leonid Luks
Book
  • 89 Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Leonid Luks
    Pages 1-2
  3. Leonid Luks
    Pages 3-98
  4. Back Matter
    Pages 191-213

About this book

Introduction

Infolge der petrinischen Umwälzung zu Beginn des 18. Jahrhunderts beschritt Russland als erstes nichtabendländisches und souveränes Land den Weg der Westernisierung. Ein beispielloser Paradigmenwechsel fand statt. Der Versuch Peters des Großen, Russland an die europäische "Normalität" anzupassen, geriet in einen eklatanten Widerspruch zu dem im Lande tief verwurzelten Glauben an die Auserwähltheit der russischen Nation. Nicht zuletzt aufgrund dieses Glaubens ist es den Nachfolgern Peters niemals gelungen, Russland in ein "normales" europäisches Land umzuwandeln. Aber auch die Widersacher Peters des Großen waren nicht imstande, die Folgen seines Werks ungeschehen zu machen. Wie spiegelt sich dieses Spannungsverhältnis zwischen den verschiedenen Wertehierarchien in der Entwicklung des Landes bis heute wider? Wie wurde der Versuch der russischen Reformer, Russland an den Westen anzupassen, im Westen bewertet? Mit diesen Fragen befasst sich das vorliegende Buch.

 

Der Inhalt


·         Der Streit um den Charakter Russlands – Selbst- und Fremdwahrnehmungen

·         Die Ideologie der Eurasier im zeitgeschichtlichen Zusammenhang

  

Der Autor

Prof. Dr. Leonid Luks (geb.1947), Prof. em. für Mittel- und Osteuropäische Zeitgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, geschäftsführender Herausgeber der Zeitschriften "Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte" und "Forum noveishei vostochnoevropeiskoi istorii i kul´tury".

Keywords

Russland Europa Westler Slavophile Eurasierbewegung Konservative Bewegung

Authors and affiliations

  • Leonid Luks
    • 1
  1. 1.Katholische Universität Eichstätt-IngolstadtEichstättGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29626-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-29625-4
  • Online ISBN 978-3-658-29626-1
  • Series Print ISSN 2524-3624
  • Series Online ISSN 2524-3632
  • Buy this book on publisher's site