Advertisement

Studium ohne Abitur

Bildungserträge nichttraditioneller Hochschulabsolventen im Vergleich

  • Jessica Ordemann

Part of the Life Course Research book series (LCR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Jessica Ordemann
    Pages 1-7
  3. Jessica Ordemann
    Pages 37-62
  4. Jessica Ordemann
    Pages 63-78
  5. Jessica Ordemann
    Pages 109-135
  6. Jessica Ordemann
    Pages 137-161
  7. Jessica Ordemann
    Pages 163-173
  8. Back Matter
    Pages 175-206

About this book

Introduction

In ihrer Studie untersucht Jessica Ordemann den beruflichen Status und das Einkommen von nichttraditionellen Hochschulabsolventen ohne Abitur. Diese Bildungserträge werden anhand von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) mit den Erträgen traditioneller Hochschulabsolventen mit Abitur verglichen. Zentraler Befund der Untersuchung ist, dass nichttraditionelle Absolventen niedriger in der Berufshierarchie platziert sind, aber ebenso viel verdienen wie traditionelle Absolventen.

Der Inhalt
  • Bildungserträge, Leistungsfähigkeit und Motive 
  • Überlegungen zu Status und Einkommen 
  • Einflussfaktoren von Bildungserträgen
  • Statusplatzierungen im Berufsverlauf 
  • Einkommen und Einkommensmobilität

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Ökonomie und Erziehungswissenschaften
  • Praktiker an Hochschulen

Die Autorin 
Dr. Jessica Ordemann ist wissenschaftliche Koordinatorin des Nationalen Bildungsberichts am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation in Berlin.

Keywords

Studium ohne Abitur Bildungserträge Nichttraditionelle Hochschulabsolventen Berufsstatus Einkommen Offene Hochschule Hochschulabsolventen Nicht-traditionelle Studierende Statusmobilität Status Attainment Abitur Studium Leistungsfähigkeit Statusplatzierungen im Berufsverlauf Einkommensmobilität

Authors and affiliations

  • Jessica Ordemann
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-27727-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-27726-0
  • Online ISBN 978-3-658-27727-7
  • Series Print ISSN 2626-7241
  • Series Online ISSN 2626-725X
  • Buy this book on publisher's site