Der theoretische Krankheitsbegriff und die Krise der Medizin

  • Petra Lenz
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Petra Lenz
    Pages 1-10
  3. Petra Lenz
    Pages 153-193
  4. Back Matter
    Pages 231-253

About this book

Introduction

Das biomedizinische Verständnis der modernen (Schul-)Medizin darf als Resultat einer seit über 160 Jahren andauernden Ver-Naturwissenschaftlichung der Medizin verstanden werden. Infolgedessen resümiert Petra Lenz eine „Krise der Medizin“, die sich im Vertrauensverlust der Menschen in das Medizinsystem zeigt.  Es wird gezeigt, dass der theoretische Krankheitsbegriff als sinnspezifischer Faktenbegriff der Naturwissenschaften nicht als Hoffnungsträger für Medizin und Gesundheitspolitik infrage kommt, sondern erst durch ihn medizinethische und gesundheitspolitische Herausforderungen entstehen.  

Der Inhalt

  • Kulturelle und medizinhistorische Antwortversuche auf die Frage nach der Krankheit
  • Die philosophische Diskussion um den Krankheitsbegriff
  • Die Krise der Medizin als Folge der Orientierung an einem theoretischen Krankheitsbegriff
  • Die Erklärungslücke am Beispiel der Migräne
  • Der Krankheitsbegriff im Klammergriff der Rationalitäten
  • Vorschlag zum Umgang mit gegenwärtigen Herausforderungen durch die Moderne Medizin

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende mit den Schwerpunkten Ethik, Medizinethik, Medizingeschichte, Philosophie und Medizin
  • Mediziner, Gesundheitspolitiker

Die Autorin

Dr. Petra Lenz promovierte bei Prof. Dr. Ralf Stoecker an der Fakultät für Geschichtswissenschaften, Philosophie und Theologie der Universität Bielefeld.

Keywords

Naturalis Corpus Hippocraticum Normative Krankheitstheorien Evidenzbasierte Medizin Substantieller Krankheitsbegriff Rationalität Reduktion Reduktionnismus Erklärungslücke

Authors and affiliations

  • Petra Lenz
    • 1
  1. 1.Institut für Lebensgestaltung-Ethik-ReliUniversität Potsdam PotsdamGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21539-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name J.B. Metzler, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21538-5
  • Online ISBN 978-3-658-21539-2
  • About this book