Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Aaron Brückner
    Pages 1-8
  3. Aaron Brückner
    Pages 9-46
  4. Aaron Brückner
    Pages 47-52
  5. Aaron Brückner
    Pages 53-87
  6. Aaron Brückner
    Pages 89-93
  7. Aaron Brückner
    Pages 95-102
  8. Aaron Brückner
    Pages 103-110
  9. Aaron Brückner
    Pages 111-121
  10. Aaron Brückner
    Pages 123-128
  11. Aaron Brückner
    Pages 129-216
  12. Aaron Brückner
    Pages 217-242
  13. Aaron Brückner
    Pages 243-247
  14. Back Matter
    Pages 249-263

About this book

Introduction

Aaron Brückner zeigt, dass Familienunternehmen vor der paradoxen Herausforderung stehen, zum Konzern werden zu müssen, ohne zum Konzern zu werden. Die tradierten Denk- und Handlungsmuster des personenorientierten „Erfolgsrezeptes“ von Familienunternehmen stehen auf dem Prüfstand und es werden zwei Führungsverhältnisse diskutiert, die Familie und Unternehmen als koevolutionäre Einheiten akzeptieren. Der dirigierende Chairman und der professionelle Nachfolger offenbaren, dass das Kooperationsumfeld zur Bewältigung des Musterwechsels von familienähnlichen zu organisationsförmigen Führungsverhältnissen gleichzeitig von familienfremden Managementressourcen als auch unternehmerischen Familienressourcen profitieren kann.

Der Inhalt

  • Veränderungstreiber als Vorboten des Musterwechsels
  • Das strukturelle Führungsdilemma
  • Zwei erfolgsversprechende Führungsverhältnisse
  • Empirische Spurensuche nach Veränderungsmustern
  • Ansatzpunkte für zukünftige Forschung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Familienunternehmen und KMU-Management
  • Fach- und Führungskräfte sowie Berater in diesen Bereichen

Der Autor

Dr. Aaron Brückner promovierte bei Prof. Dr. Rudolf Wimmer am Institut für Familienunternehmen (WIFU) an der Universität Witten/Herdecke. Als Life Consultant überträgt er Erfolgsrezepte aus der Wirtschaft auf das private Leben.

Keywords

Patriarch Musterwechsel Personenorientierung Strategie Konzern multiple Fallstudie WIFU Case Study

Authors and affiliations

  • Aaron Brückner
    • 1
  1. 1.Universität Witten/HerdeckeWitten/HerdeckeGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21474-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21473-9
  • Online ISBN 978-3-658-21474-6
  • Series Print ISSN 2520-1174
  • Series Online ISSN 2520-1182
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods