Advertisement

Kein Zug nach Nirgendwo

Unstillbares Verlangen ist überwindbar

  • Siegfried Fritzsche
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Siegfried Fritzsche
    Pages 1-147
  3. Siegfried Fritzsche
    Pages 149-158
  4. Siegfried Fritzsche
    Pages 159-186
  5. Siegfried Fritzsche
    Pages 187-240
  6. Siegfried Fritzsche
    Pages 241-263
  7. Siegfried Fritzsche
    Pages 265-272
  8. Siegfried Fritzsche
    Pages 273-278
  9. Siegfried Fritzsche
    Pages 279-279
  10. Back Matter
    Pages 281-285

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch behandelt das gesamte Spektrum der Suchterkrankungen, eingeschlossen auch die sogenannten „modernen Süchte“, die zunehmend ins Blickfeld geraten. Durch ausgewählte Selbsterfahrungsberichte wird dem Leser ein Einblick in die Konfliktsituation und das Leiden der Betroffenen vermittelt. Damit wendet es sich an Betroffene und Angehörige, die sich oft in Rat- und Fassungslosigkeit angesichts des selbstzerstörerischen Verhalten eines ansonsten hoch geschätzten Menschen ansehen. Es beantwortet Fragen nach den Ursachen, Antrieben und Vorboten von Suchtverhalten.

 Der Autor

Dr. med. Dr. sc. phil. Siegfried Fritzsche ist ein in der Sucht­mit­tel­pro­b­lematik erfahrener Arzt. Als Selbstbetroffener leitet er im Rah­­men seiner neurolo­gisch-psychotherapeuti­schen Praxis in Berlin Prenz­­lauer Berg ein Fachdispensaire für Alkohol- und Medikamentenkranke mit 11 Therapiegruppen.

Keywords

Sucht Suchterkrankungen Suchttherapie Suchtverhalten Ursachen von Sucht

Authors and affiliations

  • Siegfried Fritzsche
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21312-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21311-4
  • Online ISBN 978-3-658-21312-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma