Advertisement

Kommunikation – Medien – Konstruktion

Braucht die Mediatisierungsforschung den Kommunikativen Konstruktivismus?

  • Jo Reichertz
  • Richard Bettmann

Part of the Wissen, Kommunikation und Gesellschaft book series (WISSEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Positionierungen

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Hubert Knoblauch
      Pages 47-62
  3. Kommunikative Konstruktionen

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. Tilo Grenz, Michaela Pfadenhauer, Heiko Kirschner
      Pages 93-116
    3. Matthias Meitzler, Caroline Plewnia
      Pages 117-139
    4. Verena Keysers
      Pages 141-169
    5. Joost van Loon
      Pages 193-208
  4. Ausblicke

  5. Back Matter
    Pages 281-284

About this book

Introduction

Der Band fragt nach dem Verhältnis von Mediatisierungsforschung und dem Kommunikativen Konstruktivismus. Aus verschiedenen soziologischen, medien- und kommunikationswissenschaftlichen Perspektiven wird theoretisch und anhand von empirischen Beispielen diskutiert, ob und wie sich die Mediatisierungsforschung mit Hilfe des Kommunikative Konstruktivismus fundieren und weiterentwickeln lässt oder ob der Kommunikative Konstruktivismus die Mediatisierungsforschung benötigt, um empirisch und theoretisch gehaltvoll zu sein.


Der Inhalt

Konstruktivistische Grundlagen und Weiterentwicklungen in der Mediatisierungsforschung· Die Kommunikationsgesellschaft · Die soziale Konstruktion der Mediatisierung · Die Unabgeschlossenheit von Objektivation · Potenziale des kommunikativen Konstruktivismus für die Mediatisierungsforschung · Zur kommunikativen Konstruktion mediatisierter Wirklichkeit · Medienästhetisierung und Mediatisierung des Alltags · Akteur-Netzwerke der Medialität · Der Kommunikative Konstruktivismus und die Mediendiskursanalyse · Theoretische Ansätze als kommunikative Konstruktionen · Die Zukunft des Kommunikativen Konstruktivismus


Die Zielgruppen

Studierende, Forschende und Lehrende der Soziologie, der Medienwissenschaft und der Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Mediatisierungsforschung, Wissenssoziologie und Kommunikativer Konstruktivismus


Die Herausgeber

Dr. Jo Reichertz, Soziologe und emeritierter Professor für Kommunikationswissenschaft – aktuell Senior-Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen

Dr. Richard Bettmann, Kommunikationswissenschaftler – Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen


Keywords

Kommunikationsgesellschaft Wissenssoziologie soziale Konstruktion Sozialkonstruktivistismus Medienwirkungen Medienästhetisierung Akteur-Netzwerke Mediendiskursanalyse Medienwissenschaft Empirische Sozialforschung Medienarbeiter/innen

Editors and affiliations

  • Jo Reichertz
    • 1
  • Richard Bettmann
    • 2
  1. 1.Inst für KommunikationswissenschaftUniversität Duisburg-EssenEssenGermany
  2. 2.Kulturwissenschaftliches Institut EssenEssenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods