Advertisement

Neurowissenschaften und Musikpädagogik

Klärungsversuche und Praxisbezüge

  • Ludger Kowal-Summek
Book

Part of the Edition Centaurus – Psychologie book series (CENTAUR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Ludger Kowal-Summek
    Pages 1-5
  3. Ludger Kowal-Summek
    Pages 65-86
  4. Ludger Kowal-Summek
    Pages 87-203
  5. Ludger Kowal-Summek
    Pages 205-300
  6. Ludger Kowal-Summek
    Pages 301-417
  7. Ludger Kowal-Summek
    Pages 419-454
  8. Back Matter
    Pages 455-529

About this book

Introduction

Ludger Kowal-Summek erläutert in diesem Buch, was Musikpädagogen von der Hirnforschung und der Psychologie lernen können. Es wird eine wissenschaftlich-kritische Analyse dessen durchgeführt, was die Musikpädagogik von der Neurowissenschaft realistischerweise erwarten kann, sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Übertragung von Wissen aus benachbarten Disziplinen am Beispiel des Verstehens und der Vermittlung musikalischer Inhalte neu austariert. Dabei bereitet der Autor die Untersuchung so auf, dass diese auch dem Laien verständlich wird.

Der Inhalt
  • Grundlagen und Funktionsweisen des Gehirns
  • Neurodidaktik – Neurowissenschaften und Pädagogik
  • Neurowissenschaften und Musikpsychologie
  • Neurowissenschaften und Musikpädagogik 
Die Zielgruppen
  • Musikpsychologen und/oder Musikpädagogen
  • Lehrende und Studierende der Musikpsychologie und der Musikpädagogik
Der Autor
Dr. Ludger Kowal-Summek ist Diplom-Pädagoge, Diplom-Musikpädagoge und Musiktherapeut (DFS). Er lehrt als Musikpädagoge an der Universität zu Köln, der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf und der Städtischen Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf.

Keywords

Musiklernen Spiel und Musik Pädagogik Neurodidaktik Musikpsychologie

Authors and affiliations

  • Ludger Kowal-Summek
    • 1
  1. 1.Institut für MusikpädagogikUniversität zu KölnKölnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Consumer Packaged Goods