Advertisement

Die Ästhetik des Subjekts

  • Raphael Beer
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Raphael Beer
    Pages 1-5
  3. Raphael Beer
    Pages 69-90
  4. Raphael Beer
    Pages 91-99
  5. Raphael Beer
    Pages 101-117
  6. Back Matter
    Pages 119-124

About this book

Introduction

Der Begriff des Subjekts meint im Kern das Erkenntnissubjekt. Damit wird vornehmlich auf eine kognitive Dimension verwiesen, die sich mit Termini wie Vernunft oder Rationalität konnotieren lässt. Mit dem Blick auf die Ästhetik lässt sich dies durch Formen der Sinnlichkeit und der Kreativität ergänzen.
Die „Ästhetik des Subjekts“ zielt dabei auf eine allgemeine Subjekttheorie, die als Kritische Theorie angelegt sein soll. In diesem Kontext wird die ästhetische Erfahrung zu einem Baustein der Emanzipation.

Der Inhalt

  • Das konstruktivistische Subjektverständnis
  • Die ästhetische Einstellung – Eine philosophische Spurensuche
  • Kunst und Gesellschaft
  • Eigenlogik und Subjekt
  • Die Ästhetik des Subjekts

Die Zielgruppen
Studierende und Dozierende der Philosophie und Soziologie.

Der Autor
PD Dr. Raphael Beer ist freier Autor und Privatdozent am Institut für Soziologie der Universität Münster.

Keywords

Subjekttheorie Ästhetik Kritische Theorie Kunst und Gesellschaft Subjektivität

Authors and affiliations

  • Raphael Beer
    • 1
  1. 1.Institut für SoziologieUniversität MünsterMünsterGermany

Bibliographic information