Systemisch finale Intelligenz

Theoretisches Übergangskonzept auf dem Weg von der Intelligenz zur Weisheit

  • Bojan Godina

About this book

Introduction

Die Autoren dieses Sammelbandes illustrieren anhand theoretischer Konzepte und zahlreicher Anwendungsbeispiele, dass das Konzept der systemisch finalen Intelligenz als eine Zwischenstufe auf dem Weg zur Weisheit fungieren kann. Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen benötigen erweiterte denkpsychologische Konzepte, durch die man diese in ihrer Komplexität erfassen und nachhaltig lösen kann. Aus der notwendigen Erweiterung des Intelligenzkonzeptes und Reduktion unterschiedlicher Weisheitskonzepte auf das Wesentliche, wurde das Konzept der systemisch finalen Intelligenz entwickelt, das eine hohe praktische Anwendbarkeit aufweist.

Der Inhalt
  • Probleme intelligent lösen
  • Sozial-kommunikatives Lernen im Digitalen Zeitalter
  • Leistungen in der Schule
  • Monokausale vs. multikausale Gesundheitsforschung
  • Interdisziplinär-systemisches Sporttraining
  • Systemisch finale berufsbezogene Weiterbildung 
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Psychologie, Erziehungswissenschaft, Anthropologie und Ethik
  • Praktiker aus den Bereichen Pädagogik, Gesundheit und Sport
Der Herausgeber 
Dr. phil. Bojan Godina hat neben mehreren innovativen Projekten die „Werteorientierte Medienpädagogik“ und das mehrfach preisgekrönte Schulpräventionsprojekt „Medienscout“ entwickelt. Er leitet eine psychologische Beratungspraxis und lehrt u.a. Medienethik, Persönlichkeits- und Entwicklungspsychologie, Anthropologie an unterschiedlichen Hochschulen. 

Keywords

Problemlösendes Denken Weisheit Ethik Menschenrechte Intelligenz Lernen im Digitalen Zeitalter

Editors and affiliations

  • Bojan Godina
    • 1
  1. 1.Psychologische Beratung Friedensau FriedensauGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-20581-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-20580-5
  • Online ISBN 978-3-658-20581-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma