Der aufrechte Gang im windschiefen Kapitalismus

Modelle kritischen Denkens

  • Rüdiger Dannemann
  • Henry W. Pickford
  • Hans-Ernst Schiller
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Lebendige Traditionen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Georg Lohmann
      Pages 3-35
    3. Henry W. Pickford
      Pages 67-91
  3. Kritikbegriff und Utopie

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Hans-Ernst Schiller
      Pages 123-139
    3. Fabian Freyenhagen
      Pages 141-154
    4. Stefan Müller-Doohm
      Pages 155-183
    5. Rüdiger Bittner
      Pages 185-194
    6. Thomas Metscher
      Pages 195-223
  4. Diagnosen

    1. Front Matter
      Pages 225-225
    2. Lioudmila Voropai
      Pages 243-254
    3. Gerhard Schweppenhäuser
      Pages 255-272
    4. Johan Frederik Hartle
      Pages 299-312
  5. Back Matter
    Pages 313-317

About this book

Introduction

Der Band geht zurück auf die Tagung „Der aufrechte Gang im windschiefen Kapitalismus“, die im Januar 2016 in Weimar stattgefunden hat. Ihr Ziel war es, unterschiedliche Traditionen zusammenzuführen, Modelle kritischen Denkens zu vergegenwärtigen und neue Perspektiven der Gesellschaftstheorie zu eröffnen.

Die Beiträge widmen sich der Standortbestimmung kritischer Theorien. Sie reflektieren auf ihre Ursprünge, loten ihr zeitdiagnostisches Potential aus und dokumentieren ihren interdisziplinären Charakter. Der „aufrechte Gang“ (Ernst Bloch) im Denken bedeutet, sich von der Übermacht des Bestehenden nicht einschüchtern zu lassen, konformistischer Akzeptanz wie irrationaler Sinngebung zu widerstehen und die Möglichkeit des Neuen, die Utopie, wach zu halten.

Der Inhalt
  • Lebendige Traditionen
  • Kritikbegriff und Utopie
  • Diagnosen

Die Zielgruppen
Studierende und Dozierende der Philosophie und Soziologie, Politologie und Psychologie, Literatur- und Kulturwissenschaften.

Die Herausgeber
Dr. Rüdiger Dannemann ist Vorstand der Internationalen Georg-Lukács-Gesellschaft.
Dr. Henry W. Pickford ist Associate Professor of German and Philosophy in der Duke University in Durham (NC), USA.
Dr. Hans-Ernst Schiller ist Professor für Sozialphilosophie und Sozialethik am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf.

Keywords

Kritische Theorie Kapitalimus Kapitalimuskritik Soziale Ungleichheit Marxismus Sozialismus Georg Lukacs Oskar Negt Jürgen Habermas Entfremdungstheorie Friedrich Engels Bruno Latour

Editors and affiliations

  • Rüdiger Dannemann
    • 1
  • Henry W. Pickford
    • 2
  • Hans-Ernst Schiller
    • 3
  1. 1.Intern. Georg-Lukács-Gesellschaft e.V.PaderbornGermany
  2. 2.German Department and Philosophy DepartmentDuke UniversityDurhamUSA
  3. 3.FB Sozial- & KulturwissenschaftenHochschule DüsseldorfDüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-20520-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-20519-5
  • Online ISBN 978-3-658-20520-1
  • About this book
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods