Zum Begriff des Dezimalbruchs

Eine empirische Studie zum Dezimalbruchverständnis aus inferentialistischer Perspektive

  • Lara Sprenger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Lara Sprenger
    Pages 5-18
  3. Lara Sprenger
    Pages 19-76
  4. Lara Sprenger
    Pages 77-78
  5. Lara Sprenger
    Pages 79-105
  6. Lara Sprenger
    Pages 107-229
  7. Lara Sprenger
    Pages 231-248
  8. Back Matter
    Pages 249-258

About this book

Introduction

Lara Sprenger analysiert Lernprozesse zur Vorstellungsentwicklung zum Dezimalbruchbegriff nach dem Erstzugang in der Sekundarstufe I. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Frage, inwieweit das vorhandene Begriffsverständnis aus dem Bereich der natürlichen Zahlen und der Brüche genutzt werden kann, um Dezimalbrüche fachlich adäquat zu verstehen. Entstanden ist zum einen ein tiefgehendes Verständnis der stattfindenden Lernprozesse und deren inhaltlicher Strukturierung. Zum anderen zeigt sich ein klares Bild, das den Zusammenhang vom Stellenwertverständnis bei natürlichen Zahlen, dem Bruchzahlverständnis und dem Dezimalbruchverständnis beschreibt und dabei potentielle Hürden sowie förderliche Prozesse identifiziert.

Der Inhalt
  • Begriffsbildungsprozesse aus einer inferentialistischen Perspektive
  • Zum Begriff des Dezimalbruchs
  • Analyse der Begründungsstrukturen von Lernenden beim Umgang mit Dezimalbrüchen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen und ihre Aus- und Fortbildenden
Die Autorin
Lara Sprenger promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Stephan Hußmann am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der Technischen Universität Dortmund.

Die Herausgeberinnen und Herausgeber
Die Reihe Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
wird herausgegeben von Stephan Hußmann, Marcus Nührenbörger, Susanne Prediger und Christoph Selter.

Keywords

Dezimalbruchverständnis Dezimales Stellenwertverständnis Mathematische Begriffsbildungsprozesse Dezimalbruch Stellenwertverständnis bei natürlichen Zahlen Vorstellungsentwicklung zum Dezimalbruchbegriff Begriffsbildung aus inferentialistischer Perspektive

Authors and affiliations

  • Lara Sprenger
    • 1
  1. 1.Fakultät für Mathematik, IEEMTechnische Universität DortmundDortmundGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19160-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-19159-7
  • Online ISBN 978-3-658-19160-3
  • About this book