Netzwerkorientierung in Kommune und Sozialwirtschaft

Eine Einführung

  • Herbert Schubert

Part of the Basiswissen Sozialwirtschaft und Sozialmanagement book series (BSUS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Herbert Schubert
    Pages 33-60
  3. Herbert Schubert
    Pages 61-82
  4. Herbert Schubert
    Pages 83-97
  5. Herbert Schubert
    Pages 99-114
  6. Back Matter
    Pages 125-140

About this book

Introduction

Das Lehrbuch führt verständlich und kompakt in die wesentlichen Begriffe und Konzepte zur Netzwerktheorie ein. Studierende in den Kontexten Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft und Sozialmanagement finden nachvollziehbare Klärungen und Beschreibungen zu einer der Schlüsselkategorien der Public Governance.

 

Der Inhalt

·        Zum Bedeutungsgewinn der Netzwerkmetapher in Gesellschaft und Wirtschaft

·        Netzwerkorientierung als Kern der Public Governance

·        Theoretische Grundlagen der Netzwerktheorie

·        Lebensweltliche und organisierte Netzwerke

·        Netzwerke in der Kommune

·        Instrumente der Analyse von Netzwerken

·        Zusammenfassung: Netzwerkorientierung in der Sozialwirtschaft

 

Die Zielgruppen

Bachelor- und Master-Studierende, Lehrende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Praktikerinnen und Praktiker im Feld des Public Management und der Public Governance.

Der Autor
Dr. Dr. Herbert Schubert
ist Professor an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften an der Technischen Hochschule Köln und leitet dort den Forschungsschwerpunkt Sozial • Raum • Management.

Keywords

Netzwerktheorie Grundlagen Netzwerkanalyse Lebenswelt Kommune Organisation

Authors and affiliations

  • Herbert Schubert
    • 1
  1. 1.Technische Hochschule Köln KölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18998-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-18997-6
  • Online ISBN 978-3-658-18998-3
  • About this book