Entwicklung durch Interaktion

Bedeutungen und Praktiken im Feld Public Relations und Organisationskommunikation

  • Astrid Spatzier

Part of the Organisationskommunikation book series (ORGKOM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Astrid Spatzier
    Pages 17-29
  3. Teil A) Theoretische Verortung

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Astrid Spatzier
      Pages 33-55
    3. Astrid Spatzier
      Pages 57-86
  4. Teil B) Empirische Untersuchung

    1. Front Matter
      Pages 181-181
    2. Astrid Spatzier
      Pages 183-195
    3. Astrid Spatzier
      Pages 245-364
    4. Astrid Spatzier
      Pages 415-428
  5. Back Matter
    Pages 429-513

About this book

Introduction

Neben einer historiografischen Analyse illustriert Astrid Spatzier in einer empirischen Berufsfeldstudie Rahmenbedingungen und deren Einfluss auf Verständnis- und Handlungsweisen von Praktikerinnen und Praktikern. Die Bezugnahme auf den Symbolischen Interaktionismus verspricht dabei eine Verschränkung von Mikro-, Meso- und Makro-Perspektiven, in dem die Handlungsebene in Abhängigkeit von organisationalen und gesellschaftlichen Bedingungen betrachtet wird. Zudem zeigt die Autorin Entwicklungsmöglichkeiten für Public Relations und Organisationskommunikation durch Interaktion auf. Die Studie liefert neben umfassenden empirischen Analysen zum Praxisfeld eine Grundlegung für Public Relations und Organisationskommunikation als Beruf. 

Der Inhalt
  • Symbolische Interaktion  
  • Praxisfelder und Kapital  
  • Public Relations und Organisationskommunikation 
  • Empirische Berufsfeldstudie  

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende aus den Bereichen Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Betriebswirtschaft (Marketing)
  • Personen aus den Bereichen Kommunikation, Public Relations, Marketing

Die Autorin  
Dr. Astrid Spatzier ist Kommunikationswissenschaftlerin am Interfakultären Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg und Lehrbeauftragte am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. 

Keywords

Symbolische Interaktion Beruf Professionalisierung Praxisfelder Berufsfeldforschung

Authors and affiliations

  • Astrid Spatzier
    • 1
  1. 1.IFFB Sport- und BewegungswissenschaftUniversität Salzburg IFFB Sport- und BewegungswissenschaftHallein/Rif,SalzburAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18335-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-18334-9
  • Online ISBN 978-3-658-18335-6
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods