Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Beratung und Gesellschaft

  3. "Entwicklungskompetenzund Spannungsfelderder Erziehungsberatung"

  4. "Praxismodelleder Erziehungsberatung"

About this book

Introduction

Der Band bietet eine kritisch-reflexive und potenzialorientierte Analyse moderner Beratung. Als reflexives und klärendes Handlungsfeld wird diese Form der Unterstützung für Ratsuchende und Zielgruppen wieder mehr an gesellschaftlich-strukturelle Verhältnisse und sozialpolitische Bedingungen gebunden. Praxisbeispiele und Fachbeiträge vertiefen diese Perspektive für die Erziehungsberatung.

Der Inhalt
  • Beratung und Gesellschaft
  • Entwicklungskompetenz und Spannungsfelder der Erziehungsberatung
  • Praxismodelle der Erziehungsberatung

Mit Beiträgen von
Heiner Keupp, Gerald Hüther, Gerhard Roth, Frank Engel, Andreas Vossler, Michael Macsenaere und vielen mehr

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende sowie Praktikerinnen und Praktiker der Sozialen Arbeit, Pädagogik, Erziehungswissenschaft und Psychologie

Die Herausgeber
Dr. Stephan Rietmann leitet die Psychologische Beratungsstelle des Caritasverbandes Borken.
Maik Sawatzki, M.A. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Berater in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes Ahlen.

Keywords

Soziale Arbeit Prävention Postwachstumsökonomie Beratungsangebote Sozialpolitik Kinder- und Jugendhilfe Eltern Social Media Interkulturalität Migration

Editors and affiliations

  • Stephan Rietmann
    • 1
  • Maik Sawatzki
    • 2
  1. 1.Caritasverband Borken BorkenGermany
  2. 2.Institut für ErziehungswissenschaftWestfälische Wilhelms-Universität Münster MünsterGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18009-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-18008-9
  • Online ISBN 978-3-658-18009-6
  • About this book