Salafismus, Radikalisierung und terroristische Gewalt

Erklärungsansätze – Befunde – Kritik

  • Michail Logvinov

About this book

Introduction

Michail Logvinov stellt das weit verbreitete Verständnis des Salafismus als Vorstufe zum Terrorismus oder gar als „ideologisches Fundament des Islamischen Staates“ in Frage. Die via Radikalisierungsdiskurs hergestellte Kausalität gehört auf den Prüfstand, während es eines Paradigmenwechsels in der Radikalisierungsforschung bedarf. Der persönlichkeitsbezogene Radikalisierungsdiskurs ist nicht imstande, prospektiv aufzuzeigen, unter welchen Umständen die gefährdeten Personen gefährlich werden. Als performativer Sicherheitsdiskurs bewirkt die Radikalisierungsforschung jedoch, dass die Gefährdeten im Sinne des Risikoparadigmas zur Gefahr bzw. zu „Gefährdern“ erklärt werden. Zugleich mangelt es am Verständnis religiöser Zusammenhänge und Diskurse im zeitgenössischen Dschihadismus.

Der Inhalt
  • Entwicklungsskizze des Salafismus in Geschichte und Gegenwart
  • Historischer Abriss des Salafismus in Deutschland
  • Übersicht der gängigen Erklärungsansätze und Radikalisierungsmodelle vor dem Hintergrund der Erkenntnisse der Terrorismus- und Bewegungsforschung
  • Diskussion der Zweck-Mittel-Konflikte bei der Auseinandersetzung mit dem Salafismusphänomen
Die Zielgruppen
  • Studierende, Lehrende und Wissenschaftler der Politikwissenschaft
  • Journalisten und Politiker
Der Autor
Dr. Michail Logvinov ist freier Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. der TU Dresden.

Keywords

Islamismus Islamischer Fundamentalismus Dschihadismus Extremismus Radikalisierungsforschung

Authors and affiliations

  • Michail Logvinov
    • 1
  1. 1.Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.Frankfurt am MainGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-17658-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-17657-0
  • Online ISBN 978-3-658-17658-7
  • About this book
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods