Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Anne Milek, Guy Bodenmann
    Pages 1-2
  3. Anne Milek, Guy Bodenmann
    Pages 7-13
  4. Anne Milek, Guy Bodenmann
    Pages 29-31
  5. Back Matter
    Pages 33-41

About this book

Introduction

Dieses essential thematisiert das Zusammenspiel zwischen Qualität und Quantität gemeinsam verbrachter Zeit in einer Partnerschaft – orientiert am Beratungsbedarf in Psychotherapie, Familien- und Paarberatung. Auch wenn Paare heutzutage vergleichsweise mehr Freizeitaktivitäten gemeinsam nachgehen als in den vergangenen Jahrzehnten, berichten viele, nicht genügend Zeit für Familie und Partnerschaft zu haben. Eine Mehrheit von Paaren ist hohem alltäglichen Stress ausgesetzt, der dazu führt, dass die gemeinsame Zeit für Zweisamkeit, Nähe und Austausch eng bemessen ist. Dabei ist die gemeinsam verbrachte Zeit mit dem Partner ein zentraler Faktor für eine glückliche Partnerschaft. Aus der aktuellen Paar- und Familienforschung leiten die Autoren Hinweise ab, wie Paare aktiv einem Zerfall der gemeinsamen Zeit entgegenwirken können.
Der Inhalt
  • Die Bedeutung der gemeinsamen Zeit in der Partnerschaft: Quantität versus Qualität
  • Auswirkungen von Alltagsstress auf die gemeinsame Zeit
  • Wie Paare ihre gemeinsame Zeit auch im stressigen Arbeitsalltag besser nutzen können
Die Zielgruppen
Psychotherapeutinnen und -therapeuten, Familien- und Paarberaterinnen und -berater

Die Autoren
Dr. Anne Milek ist Oberassisstentin und Paartherapeutin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Bodenmann an der Universität Zürich. Aktuell ist sie Gastwissenschaftlerin an der University of Arizona. Prof. Dr. Guy Bodenmann ist Ordinarius für Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Kinder/Jugendliche und Paare/Familien an der Universität Zürich.

Keywords

Partnerschaftszufriedenheit Alltagsstress Psychotherapie für Paare Familienberatung Familienzeit Paarberatung

Authors and affiliations

  • Anne Milek
    • 1
  • Guy Bodenmann
    • 2
  1. 1.Psychologisches InstitutUniversität ZürichZürichSwitzerland
  2. 2.Psychologisches InstitutUniversität ZürichZürichSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-16887-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-16886-5
  • Online ISBN 978-3-658-16887-2
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma