Handbuch Qualitative Videoanalyse

  • Christine Moritz
  • Michael Corsten

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. I. Positionen und methodologische Grundlagen

  3. II. Datenaufbereitung: Vorbereitung und Aufbereitung videoanalytischer Untersuchungen

    1. Front Matter
      Pages 181-181
    2. Dirk vom Lehn
      Pages 183-196
    3. Gabriele Klein, Elisabeth Leopold, Anna Wieczorek
      Pages 235-258
    4. Daniel Klug, Klaus Neumann-Braun
      Pages 259-278
    5. Jagoda Motowidlo, Ronja Trischler
      Pages 279-302
  4. III. Methodologie und Methodik: Konkrete Fragen der Datenanalyse

    1. Front Matter
      Pages 303-303

About this book

Introduction

Das Handbuch bietet einen breiten und vollständigen Überblick über die derzeit wichtigsten qualitativen Methoden der Videoanalyse und Filmanalyse sowie deren Entwicklungen in den Sozialwissenschaften und schließt somit in einem Fachbereich, der durch hohe Diversität gekennzeichnet ist, eine noch immer bestehende Lücke. Zudem geht der Band forschungspraktisch auf die bestehenden methodischen und methodologischen Herausforderungen ein, differenziert und arbeitet auf diese Weise die bestehenden Anforderungen im Umgang mit dem besonderen Datentypus nachvollziehbar heraus.

Die Herausgeberin und der Herausgeber
Dr. phil. Christine Moritz ist Geschäftsführerin der Feldpartitur GmbH, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, Lehrende an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Forschungsconsultant.
Dr. Michael Corsten ist Professor für Soziologie an der Stiftung Universität Hildesheim.


Videos per App: Laden Sie die Springer Multimedia App kostenlos herunter - Abbildungen im Buch per App mit Handy oder Tablet scannen, um Videos zu streamen.

Keywords

Videographie Videohermeneutik Dokumentarische Videointerpretation Film- und Fernsehanalyse Dispositivanalyse Feldforschung Analyse audiovisueller Daten

Editors and affiliations

  • Christine Moritz
    • 1
  • Michael Corsten
    • 2
  1. 1.Die FeldpartiturKirchheim/TeckGermany
  2. 2.Institut für SozialwissenschaftenUniversität HildesheimHildesheimGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-15894-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-15893-4
  • Online ISBN 978-3-658-15894-1
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Pharma