Advertisement

Deutsche Außenpolitik

Arenen, Diskurse und grundlegende Handlungsregeln

  • Ulrich Roos

Table of contents

About this book

Introduction

Die Frage, ob die Identität deutscher Außenpolitik in jüngerer Zeit einem grundlegenden Wandel unterliegt, oder nicht, löst immer wieder lebhaft geführte wissenschaftliche Debatten aus.  Der hier vorgelegte Band präsentiert die Befunde verschiedener  rekonstruktiv verfahrender Forschungsarbeiten zur Frage nach Identität bzw. Werten und Zielen deutscher Außenpolitik ,ergänzt den Stand der Forschung durch neue Hypothesen und stellt diese zur Diskussion. Zu diesem Zweck werden verschiedene Arenen und Diskurse deutscher Außenpolitik analysiert und die handlungsleitenden Werte und Interessen dechiffriert. Dabei nehmen die Beiträge auch solche Dimensionen deutscher Außenpolitik in den Blick, die bislang eher selten Gegenstand wissenschaftlicher Analyse wurden, wie die deutsche Menschenrechtspolitik, die deutsche Afrikapolitik oder die Positionierung zum BRICS-Bündnis. 

Der Inhalt
Mit Beiträgen von Moritz Laurer, Timo Seidl, Charlotte Rungius, Fabian Mehring, Florian Andreas Hanslik, Hannes Herrmann, Moritz Hillebrecht, Tobias Lehmann, Markus Drews, Fabian Peltzer und Ulrich Roos.

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politik- und Sozialwissenschaften.

Der Herausgeber
PD Dr. Ulrich Roos ist Akademischer Rat für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Augsburg.

Keywords

Deutschland Europa Menschenrechte Pragmatismus Rekonstruktion Sicherheitspolitik Weltpolitik

Editors and affiliations

  • Ulrich Roos
    • 1
  1. 1.Universität AugsburgAugsburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Law