Advertisement

Die Aufführung von Liedern zeitgenössischer Humoristen

Zur Umgebung, Funktion und Struktur von Erlebnissystemen

  • Hendrik Neubauer

Part of the Systematische Musikwissenschaft book series (SYMU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Hendrik Neubauer
    Pages 17-33
  3. Hendrik Neubauer
    Pages 115-126
  4. Hendrik Neubauer
    Pages 219-228
  5. Back Matter
    Pages 229-348

About this book

Introduction

In diesem Buch befasst sich Hendrik Neubauer mit dem musikalischen Ereignis der humoristisch ausgerichteten Kleinkunst. Seine empirische Untersuchung ergibt, dass die Spielereignisse in Verbindung mit den Humoristen Helge Schneider, Mike Krüger und Rainald Grebe als individuelle Erlebnissysteme aufzufassen sind. Charakteristisch ist dabei, dass es sich bei den jeweiligen Spielereignissen um interaktive Originale handelt. Die Humorempfindung hängt von der Qualität der Gestaltung der Aufführung/Performance ab. Die Eigenschaften der hier herausgearbeiteten Erlebnissysteme können mit denen anderer kultursoziologischen Systemmodelle der Postmoderne verglichen werden, um Gesellschaftstrends aufzuspüren. 
Der Inhalt
  • Gesellschaftliche Erlebnisorientierung und (komische) Unterhaltung
  • Spiel der humoristisch ausgerichteten Kleinkunst und Aufführung/Performance von Liedern
  • Die Charakteristik und Rezeptionswirkung des Spielereignisses
Die Zielgruppen
  • Studierende und Forschende in Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Kultursoziologie
  • Liedermachende Humoristen und deren Publikum
Der Autor
Dr. phil. Hendrik Neubauer ist Musikwissenschaftler. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Musik und Humor, Musik/Kultur und Politik, Musik/Sound im Spielfilm, Inszenierung und Aufführung/Performance in der Populären Musik, Rezeptionsforschung.

Keywords

Erlebnis Komik Spiel Kleinkunst Performance Lied

Authors and affiliations

  • Hendrik Neubauer
    • 1
  1. 1.KasselGermany

Bibliographic information